Montag, 29. März 2010

Die Lüge über verschwundene Inseln und Nordpoleis

Jedes mal wenn die Mainstreammedien wieder einen angeblichen "Beweis" für die vom Menschen verursache Klimaerwärmung bringen, werde ich mit Mails zugeschüttet, mit der Aussage, "siehste, siehste, es gibt doch eine globale Erwärmung ... was sagst du nun, he?" Jetzt wieder mit dem Bericht über eine verschwundene Insel im Golf von Bengalen, was angeblich auf eine Erhöhung des Meeresspiegels wegen der globalen Erwärmung zurückzuführen ist.

Gähn, ... nicht schon wieder ... kann ich da nur darauf antworten und bitte verschont mich mit diesem Quatsch. Prüft doch die Fakten vorher, statt wie Papageien die Lügen der Medien nachzuplappern. Es zeigt nur, die welche rechthaberisch mir das vor die Nase halten, glauben immer noch was die Massenmedien bringen und sie lesen auch noch diesen Müll. Wann lernt ihr endlich dazu? Die Medien lügen, Punkt! Was für eine Zeitverschwendung. Die kapieren es einfach nie und sind zu bedauern.

Obwohl das Thema "Klimaerwärmung" für mich endgültig gelaufen ist, weil völlig erfunden und ein Betrug, und die Vertreter dieses Dogmas sich mit dem Climategate-Skandal völlig diskreditiert und lächerlich gemacht haben, werde ich diese neueste Desinformation und Propaganda auch noch widerlegen. Vielleicht wacht dann der Rest der Gläubigen der Klimareligion endlich aus ihrem Irrglauben auf und erkennt, sie werden voll verarscht und sind Al Gore und Konsorten auf den Leim gegangen.

Umkämpfte Insel im Golf von Bengalen versunken

... tituliert der Spiegel, ... die Blöd-Zeitung der Intellektuellen ..., einen Artikel und schreibt, Problem "von der globalen Erwärmung gelöst."

Im Artikel steht "Die Insel war aufgetaucht, nachdem der schwere Zyklon Bhola 1970 die Region verwüstet hatte." Aha, die Insel ist also vor 40 Jahren durch einen Sturm entstanden und jetzt wieder verschwunden. Ganz klar, die pöse, pöse Klimaerwärmung ist schuld.

Lüge Nummer 1, es ist keine Insel aus festen Boden, sondern nur ein Sandbank, die durch das aufgewühlte Meer geformt wurde. Jetzt müssen wir wissen, der Golf von Bengalen ist die Mündung des Ganges, der berühmte Fluss im indischen Subkontinent und fast ganz Bangladesch besteht aus einem grossen Flussdelta. Was passiert an der Grenze zwischen einem Flussdelta und dem Meer überall auf der Welt? Es werden Millionen Tonnen loses Sediment ins Meer gespült und es entsteht Land in Form von Sandbänke, so wie diese. Mit der Zeit werden einige Sandbänke durch die Wellen wieder abgetragen, so wie diese. Ist völlig normal und darum geht es hier.

Dann steht im Artikel: "Studien zufolge sei der Meeresspiegel in der Bucht von Bengalen bis 2000 um jährlich etwa drei Millimeter gestiegen, im vergangenen Jahrzehnt aber um jährlich fünf Millimeter."

Lüge Nummer 2, der Meeresspiegel ist nicht derart gestiegen. Ich habe mir die Mühe gemacht und die nächstgelegene Messstation des Meeresspiegels angeschaut, in Vishakhapatnam, auf der indischen Seite des Golf von Bengalen. Siehe Grafik der Meereshöhe von 1850 bis 2010:




Was sehen wir? Der Meeresspiegel ist durchschnittlich pro Jahr um nur 0,54 Millimeter gestiegen, also in 100 Jahren um ganze 5,4 Zentimeter!!! Das ist alles. Diese sogenannte Studie welche der Schmiergel zitiert ist komplett falsch. 0,54 Millimeter pro Jahr, oder 5,4 Millimeter pro Jahrzehnt ist praktisch nichts, kaum messbar. Jetzt behaupten diese Klimato-logen, Betonung liegt auf „logen“, eine Erhöhung um 21,6 Millimeter in 40 Jahren hätte eine Insel, Pardon, eine Sandbank verschwinden lassen. Dabei können Wellen die auf die Sandbank stossen mehrere Meter hoch sein. Dann Ebbe und Flut und Strömungen kommen auch noch dazu und verfrachten den Sand.

Also, die beschriebene Insel ist nicht durch einen Anstieg des Meeresspiegels verschwunden, sondern das Meer hat sich eine Sandbank zurückgeholt, die vor 40 Jahren aufgetaucht ist.

Die verschwundenen Inseln die wieder auftauchen

Aber es geht weiter. Im Schmiergel Artikel steht noch: "Eine weitere Insel in der Region, Lohachara, ging 1996 unter, seine Bewohner mussten aufs Festland umsiedeln. Mindestens zehn weitere Inseln seien bedroht, ..." Die armen Inselbewohner verlieren ihre Heimat, weil wir im Westen CO2 ausstossen.

Deshalb wurde diese Insel von den Klimaerwärmungsfreaks ganz gross als die erste bewohnte Insel bezeichnet, die ein Opfer des Anstiegs des Meeresspiegels durch die globale Erwärmung wäre. Die Medien berichteten 2006 weltweit mit grossem Schlagzeilen darüber und die Moderatoren des Oscars, Jack Nicholson, Meryl Streep, Leonardo DiCaprio und Jennifer Lopez, erhielten eine Glasskulptur der Insel als medienwirksames Zeichen ihres Untergangs. Die Klimafanatiker benutzen Hollywood-Stars für ihre Lügenverbreitung.

Keine zwei Jahre später ist die Insel Lohachara wieder aufgetaucht, wie die Times of India berichtet. Das Wiedererscheinen wurde mit Satellitenbilder durch Wissenschaftler der Jadavpur Universität festgestellt. Darüber wird nicht im gleichen Umfang berichtet.

Ein Augenschein Vorort zeigt, die Inseln sind tatsächlich wieder da. Man kann auf ihnen rumlaufen und sie sind einen Meter über den Meeresspiegel. Offensichtlich gibt es noch andere Faktoren welche die Inseln verschwinden und wieder erscheinen lassen, wie tektonische Veränderungen, welche den Meeresboden senkt und erhöht, für die der Golf von Bengalen aber bekannt ist. Die Vertreter der Klimaerwärmung wollen das aber nicht wahrhaben und schieben alles aufs CO2. Wahrscheinlich weil CO2 schwerer als Luft ist und deshalb auf die Erde drückt (lach).

Inseln die wieder auftauchen werden verschwiegen, passen nicht zur Propaganda über eine Meeresspiegelerhöhung, die aber gar nicht so stattfindet.

Man müsste doch von den Wissenschaftsredakteuren dieses "Leitmedium" Deutschlands, oder soll es „Leidmedium“ heissen, oder „Lügtmedium“, ist ja egal, erwarten, sie würden zuerst genau recherchieren, so wie ich, bevor sie Desinformation verbreiten und die Klimalüge weiterführen. So viel zu ihrer Glaubwürdigkeit und Seriosität ..., nämlich keine!

Eisfläche des Nordpols stärker den je

Und bei der Gelegenheit habe ich auch ein zweites Märchen welches uns immer von den Klimafaschisten auf Brot geschmiert wird überprüft. Ja die Eisfläche des Nordpols ist der Klassiker, das angeblich verschwindende Eis wird mit Alarmmeldung von ihnen und den Massenmedien gerne benutzt, um die Klimaerwärmung zu beweisen. Nur, was passiert tatsächlich? Hier zwei Satellitenaufnahmen der Radarmessung des Nordpols. Links vom 23. März 1980 und rechts vom 23. März 2010, damit wir die Ausdehnung der Eisfläche genau zum selben Zeitpunkt vergleichen.




Was sehen wir aus der Analyse der Universität von Illinois? In 30 Jahren keine Veränderung in der Ausdehnung der Eisfläche und schon mal überhaupt keine Verringerung!!!

Es ist sogar so, anhand der Farbe sehen wir eine dickere Eisschicht, denn je dunkler das Violett ist, je dicker die Eisfläche und das Jahr 2010 zeigt fast nur Dunkelviolett auf dem ganzen Nordpol. Es ist viel dicker als vor 30 Jahren. Der einzige Unterschied in den Bildern ist, 1980 wurde die Schneefläche auf den Kontinenten nicht gezeigt, jetzt schon. Wir sehen, ganz Nordamerika, Skandinavien und ganz Russland bis nach China ist am Anfang des Frühlings 2010 tief verschneit und dem Eis auf dem Nordpol geht es prächtig, ist stärker den je.

Die Erde kühlt sich eher ab

Wir müssen doch nur unserer eigenen Wahrnehmung glauben, statt dem was uns von den Klimalügnern an Märchen erzählt wird. Wir alle haben einen kalten und schneereichen Winter erlebt, auf der ganzen nördlichen Halbkugel. Der russische Meteorologe Dr. Alexander Rosigidromet sagt sogar, "Der Winter von 2009/2010 war einer der härtesten im europäischen Teil Russlands seit 30 Jahren und in Sibirien war es womöglich der kälteste überhaupt."

Der russische Kliamexperte Professor Arkady Tishkov sagt, Sibieren und die ganze Welt wird kälter. "Aus Sicht der Wissenschaft, ist das Gerede über eine Erhöhung der Durchschnittstemperaturen auf der Erde um einige Grade absurd," und er sagt, "wir sind in einer Periode der Abkühlung." Siehe diesen Bericht.

Also Leute, die Klimadebatte ist erledigt, tatsächlich ist alles völlig normal oder es geht sogar in die andere Richtung. Was uns die Klimahysteriker an katastrophalen Auswirkungen durch eine angebliche Klimaerwärmung erzählen stimmt nicht, findet in der Realität nicht statt, ist alles erstunken und erlogen. Und wer den gekauften Klimafröschen der IPCC und anderen westlichen Fälscherwerkstätten, welche die Temperaturdaten nach oben manipulieren und andersdenkende Kollegen den Mund verbieten, und den Massenverdummungsmedien irgendetwas noch glaubt, ist selber schuld.

Die Klimafanatiker sind Heuchler weil sie für Kriege sind

Wenn die sogenannten Planetenretter und ihre Medien wirklich ernsthaft was für das Klima tun wollen, dann sollen sie sich als erstes sofort für die Beendigung der Kriege einsetzen, denn das amerikanische Militär und die Kriegsmaschinerie des Pentagon ist der grösste Umweltzerstörer der Welt, ist der grösste einzelne Ölverbraucher und CO2-Produzent. Und mit der Anwendung von Uranmunition verseuchen sie ganze Länder mit radioaktiven Müll, was Krebs, Missbildungen, Tod und Leiden in den Kriegsgebieten verursacht.

Aber das machen die Umweltschutzorganisationen wie Grünpiss nicht, nein, gegen die Kriege sind sie nicht, die finden sie gerechtfertigt und toll. Sie lenken von den wahren Umweltverbrechern mit Robbenbabys und Walen ab. Was für ebärmliche Heuchler und Menschenfeinde. Ausserdem ist das US-Militär von allen Klimaabkommen wie Kyoto ausgenommen. Dagegen gibt es von dieser unglaubwürdigen Bande von Dummschwätzern keinen Protest. Aber wir sollen ein schlechtes Gewissen haben, weil wir ausatmen und furzen. Leckt uns am Arsch und steckt euch eure Klimalüge sonst wo hin!

Freitag, 26. März 2010

Die Lüge vom "Sozialschmarotzer"

Es wird wieder gehetzt in Deutschland. Natürlich nicht gegen die wahren Schuldigen der aktuellen Misere, gegen Bonzen, Medien und Politiker, sondern gegen die Ärmsten der Armen.

Wir fordern: Schluss mit dieser unverschämten Lügenkampagne! Wie blöd muss man denn eigentlich sein, um dem Guido auch noch Recht zu geben?? Ist doch völlig offensichtlich, wie hier ein karrieregeiler Schwätzer versucht, von dem Chaos abzulenken, das er angerichtet hat (Bilderberg 2008 Teilnehmer), seit er an der Regierung beteiligt ist...

und viele Spießer, die BILD und Stammtischpolitiker stimmen ihm auch noch zu. Manche würden wahrscheinlich selbst dem Hitler heute wieder zustimmen, wenn man den noch wählen könnte... und hinterher wundert ihr euch dann, dass es immer mehr Amokläufer, frustrierte Jugendliche, Terroristen und brennende Autos auf den Straßen gibt?

Sorry, aber manchen ist echt nicht mehr zu helfen... die kapieren nicht mal die einfachsten Zusammenhänge, und sind so manipulierbar wie eine heroinabhängige Laborratte.

Dieses Video soll ein kleiner Hoffnungsschimmer sein, dass es auch anders geht. An alle noch fühlenden und eigenständig denkenden Menschen da draußen:
Tauscht euch miteinander aus! Verbündet euch! Überlasst diese Welt nicht den Maschinenmenschen und den konservativen bzw. neoliberalen Rattenfängern! Gegen Hartz4 und die Überbewertung von Arbeit... für ein bedingungsloses Grundeinkommen und eine Gesellschaft, die auf Menschlichkeit statt auf Existenzangst und Leistungsdruck basiert!

Donnerstag, 25. März 2010

Bilderberg-Treffen in Griechenland reloaded

Das nächste alljährliche Treffen der Bilderberger steht bald vor der Tür, im Mai oder Juni wahrscheinlich, und wir sind gespannt wo sie sich diesmal versammeln werden. Der Ort ist deshalb wichtig, denn er hat symbolische Bedeutung. 2008 war Washington dran, im "Wahljahr", in dem der neue US-Präsident bestimmt wurde, wo die Schattenmacht Obama wahrscheinlich ausgewählt hat und gegenüber Hillary vorgezogen wurde. 2009 war es Griechenland und wir sehen was in letzter Zeit dort passiert ist. Es gibt sicher da einen Zusammenhang.

Da kommen bis zu 140 der wichtigsten Machthaber der Welt zusammen, Königinnen, Staatsführer, Minister, Vorsitzende von Weltorganisationen, oberste Militärs, Geheimdienstchefs, Konzernleiter und Medienmogule und die Medien berichten mit keinem Wort darüber. Völlige Totenstille, wie wenn es unwichtig und unbedeutend wäre. Normalerweise wenn nur einer dieser VIPs irgendwo auftauchen würde, dann würden sich die Paparazzi überschlagen. Da kommen alle zusammen und niemand aus den Medien ist dort. Das stinkt doch zum Himmel, denn eine Abwesenheit der Medienleute muss befohlen sein.

Tatsächlich wurden die griechischen Journalisten von der Regierung bedroht, sie dürfen nichts darüber schreiben, sonst würden sie ihre Karriere gefährden. Das hat ein Kollege aus Athen bestätigt und weil er froh ist in der heutigen Wirtschaftskrise überhaupt einen Job zu haben auch eingehalten.

Diese Veranstaltung wird hermetisch von der Welt abgeriegelt, niemand darf wissen wer sich trifft und was dort besprochen wird. Dabei wissen wir, es ist die Zusammenkunft der geheimen Kabale, von denen die wirklich das Sagen auf der Welt haben und vieles was uns betrifft entscheiden. Deshalb müssen wir alternativen Medien ein Auge darauf halten und über das letztjährige Treffen habe ich mit Hilfe von guten Leuten Vorort in Vouliagmeni bei Athen ausführlich tagtäglich berichtet.

Siehe "Bei Bilderberg Vorort" und Folgeartikel.

Was mich immer beschäftigt hat war die Tatsache, weil alles so geheim und verschlossen ist, der Veranstaltungsort weiträumig von hunderten Polizisten, Geheimdienstleuten und Soldaten abgeriegelt wurde und die Teilnehmer völlig unsichtbar mit verdunkelten Limousinen, Hubschraubern und Booten an und abreisten, konnten wir nur mit Indizien arbeiten, wer von den VIPs tatsächlich teilnahm. Es war nicht möglich jemand zu Gesicht zu bekommen oder ein Foto zu schiessen, nicht mal aus der Ferne. Dazu kam noch, praktisch alle alternativen Berichterstatter wurden von der griechischen Polizei schikaniert, weggewiesen, verhaftet und die Bilder aus ihren Kameras entfernt. Ein Reinkommen in die Hotelanlage war unmöglich.

Ich konnte wohl dafür sorgen, dass der ehemalige Schweizer Bundesrat, Christoph Blocher, schlussendlich zugab, er war dort, siehe "Christoph Blocher war bei Bilderberg" und "Blocher bestätigt, er war bei Bilderberg" aber sonst haben wir keinen Beweis wer sonst noch teilnahm, denn er durfte nichts verraten.

Ich suchte deshalb immer einen Zeugen, jemand der Zugang zum Gelände hatte und mit eigenen Augen die Persönlichkeiten die sich getroffen haben gesehen hat. Ein fast unmögliches Unterfangen, aber es ist mir mit Hilfe eines ASR-Lesers aus Griechenland jetzt gelungen. Er hat jemanden gefunden der dort war und die ganzen Bonzen hautnah erlebt und gesehen hat. Vielen Dank dafür.

Da jeder behaupten kann er war dort, wurde der Zeuge gebeten einen Beweis für seine Anwesenheit im Astir Palace Hotel während der Zeit zwischen dem 14. und 17. Mai 2009 zu erbringen. Dies hat er getan, in dem er eine Restaurantrechnung mit entsprechenden Datum vorwies, denn er ging dort mit seiner Ehegattin essen und sah viele der „Persönlichkeiten“ die ich in meiner Teilnehmerliste aufgeführt habe, neben sich am Tisch sitzen. Hier die Quittung des Nobu-Restaurants, dass sich auf dem Gelände des Astir-Palace-Resort befindet als Beweis:



Ganz schön teuer das Essen mit 586 Euro für vier Personen.

Unser Zeuge war am Abend des 16. Mai mit seiner Frau und einem anderen Paar dort, nach kurzfristiger Reservierung einige Tage davor. Er erzählte, sie mussten durch drei Polizeikontrollen, bis sie das Restaurant erreichten. Bei der ersten Kontrolle gaben sie nur ihre Reservierungsdaten an und konnten ohne Weiteres weiterfahren. Sie konnten auch durch die zweite und dritte Kontrolle ohne Probleme. Sie mussten nirgendwo ihre Identität nachweisen. Er hatte keinen blauen Schimmer was Bilderberg bedeutet. Er und seine Frau hatten das Restaurant schon einmal besucht und fanden es einfach toll. Möglicherweise war das begleitende Ehepaar in Insiderkreisen dort bekannt und deshalb kamen sie rein.

Trotz fehlendem politischem Interesse fiel dem Zeugen auf, dass das volle Restaurant zur Hälfte von weltbekannten Persönlichkeiten besetzt war. Diese erkannte auch der Bekannte und es handelte sich um die Bilderberger, wie auf der Teilnehmerliste aufgeführt. Er sagte, um ca. 22.30 Uhr erschien zum Beispiel Herr Ackermann, leger gekleidet mit einer Griechin ca. 55 Jahre alt. Weiterhin bestätigte er, dass George Papandreou (damals Oppositionschef und jetziger Ministerpräsident) die ganze Zeit anwesend war.

Was für ein Zufall, neun Monate später sind Ackermann als Chef der DB und Papandreou als Ministerpräsident, die Hauptfiguren im „Management“ der griechischen „Finanzkrise“, wo drastische Massnahmen und Einschränkungen genau nach Bilderberg-Plan im Land eingeführt werden. Siehe dazu meine Artikel "Griechenland wird in eine bargeldlose Gesellschaft umgewandelt".

Jetzt wissen wir definitiv, die vermuteten Personen waren tatsächlich anwesend und haben sich in Griechenland getroffen. Sie flogen mit ihren Privatjets ein und der Luftraum über Athen wurde sogar am Anreisetag extra komplett deswegen für alle Linienmaschinen gesperrt. Die Ausrede, die der Öffentlichkeit erzählt wurde, ist der Hammer. Die griechische Regierung behauptete, die Fluglotsen würden für 5 Stunden streiken, deshalb die Sperre. Dabei war dieses Flugverbot nur dazu da, damit die Bozen ungestört einfliegen konnten.

Während der Tagung patrouillierten F-16 Kampfjets den Luftraum über Vouliagmeni und die Marine sicherte das Meer um die Halbinsel sogar mit Booten und Tauchern ab. Der griechische Steuerzahler durfte die Kosten dafür tragen. Und das alles für ein angeblich privates Treffen, das vier Tage andauerte, wo nur über das Wetter bei Kaffee und Kuchen gesprochen wurde, völlig harmlos laut offizieller Darstellung. Ja sicher, die meinen auch wir sind blöd.

Neues Buch über Bilderberg von Gerhard Wisnewski

Bei der Gelegenheit möchte ich auf das neue Buch von Gerhard Wisnewski über die Bilderberger aufmerksam machen: „Drahtzieher der Macht: Die Bilderberger - Verschwörung der Spitzen von Wirtschaft, Politik und Medien“.

Wie in einer Rezession steht: „Gerhard Wisnewski hat tatsächlich etwas Neues zu berichten. Er hat den möglichen Initiator der Bilderberger ausgemacht und einige interessante Hintergrundinfos über ihn zusammengetragen. Es handelt sich um einen gewissen Dr. Hieronim Joseph Retinger, einem Jesuiten aus Polen.“ Er berichtet auch im Buch über seine persönlichen Erlebnisse in Vouliagmeni beim letzten Treffen der Bilderberger. Ist lesenswert mit neuen Informationen.

Dann hat Alexander Benisch von infokrieg.tv mit Herrn Wisnewski ein Interview geführt. Ist auch interessant weitere Hintergründe dadurch zu erfahren.

Bericht über nächstes Bilderberg-Treffen

Wer mithelfen will über das kommende Treffen der Bilderberger zu berichten, wo immer es stattfinden wird, Zeit und Lust hat Vorort dabei zu sein, spontan und flexibel ist, um aktiv für Aufklärung über diese geheime Veranstaltung zu sorgen, da die "seriösen Medien" es nicht tun, kann sich gerne bei mir melden.

Hier noch eine aktuelle Meldung über Griechenland und EU:

Die Krise in Griechenland ist nur "die Spitze des Eisbergs" mit der Möglichkeit weiterer Finanzzusammenbrüche über ganz Europa, warnte am Donnerstag der Vizegouverneur der chinesischen Zentralbank, Choo Min, bei einem Forum in Hong Kong.

"Wir glauben, dass Griechenland in den Bankrott getrieben wird, weil es ein kleines Land ist, da es keine entscheidenden Massnahmen gibt, welche ein Signal an die Märkte sendet, um die Krise zu bewältigen und zu beenden. Deshalb bleiben die Märkte sehr volatil," sagte er.

"Die Hauptsorge heute ist Spanien und Italien," fügte Chow hinzu.

Mittwoch, 24. März 2010

Warum sie uns anlügen

"Was will man mit diesem angeblichen Betrug erreichen?“ Gerne möchte ich diese Frage für alle hiermit beantworten.

Die einfachste Antwort wäre, weil Politiker grundsätzlich lügen, sobald sie den Mund aufmachen!

Oder, ich könnte auf meinen Artikel Warum die CO2-Steuer den Planeten nicht rettet hinweisen als Antwort. Aber ich will mal erklären, warum die Elite uns generell anlügt, was die Absicht dahinter ist.

Man muss verstehen, wie Macht und Politik funktionieren. Es geht nie um das Vordergründige, um das was sie einem erzählen, um das angebliche Problem, welches sie uns mit Angst und Schrecken einjagen. Das ist nur eine Verschleierung und das Problem wurde nur künstlich mit Lügen geschaffen.

Das beste Beispiel ist der Krieg gegen den Terror. Warum führen sie einen Krieg in Tat und Wahrheit gegen UNS? Warum müssen sie UNS die Freiheiten wegnehmen und UNS ausspionieren? Warum müssen sie UNSERE Verfassungsrechte zerstören, um den Terror zu bekämpfen, wenn die Terroristen doch angeblich irgendwo im Ausland sind, bei den "bösen" Arabern?

Weil es gar nicht darum geht. Weil es den Feind gar nicht gibt. Der Krieg gegen den Terror ist eine Farce. Die Absicht war von Anfang an UNS die Freiheit wegzunehmen, sie mussten nur einen Grund finden, der „plausibel“ ist, den wir schlucken, damit wir die ganzen Freiheitseinschränkungen akzeptieren. Und wir sind so blöd und glauben diesen Lügen. „Ja, nimmt uns nur alle Rechte, damit ihr uns beschützen könnt“.

Hat irgendwer letzte Woche protestiert, nachdem der Bundestag das Gesetz über die Speicherung der Telefon- und Internetdaten beschlossen hat? Das ist doch gegen UNS ALLE gerichtet. WIR sind ALLE in den Augen des Staates potenzielle Terroristen. Hat denn irgendeiner aus den etablierten Medien gegen diesen Abbau der Demokratie und Einführung des Polizeistaates wirklich was gesagt?

Nein, niemand hat den Mund aufgemacht! Weil wir alle mittlerweile so einer Gehirnwäsche unterliegen, wie Zombies funktionieren und jeden Mist glauben, wie diesen „Es ist nur zu eurer Sicherheit, damit wir Terroristen fangen können und wer nichts anstellt, muss auch nichts befürchten.“ Originalzitat der deutschen Justizministerien.

„Unverschämte Lügnerin!“ kann ich da nur sagen und dieser geisteskranke, sicherheitsgeile, rollstuhlfahrende Irre, hat seinen Traum vom totalen Überwachungsstaat erfüllt bekommen.

Wie viele Menschen sind in Deutschland durch Terroristen in den letzten 10 oder sogar 20 Jahren getötet worden? Niemand, Null, Nichts, Nada!!!

Und deswegen muss man UNS ausspionieren, deswegen muss man alle UNSERE Telefongespräche aufzeichnen, deswegen müssen wir UNS am Flughafen nackt ausziehen, deswegen werden Milliarden für die Sicherheit ausgegeben, deswegen werden Kriege geführt?

Merkt ihr nicht, um was es geht? Das ist doch der grösste Verhältnisblödsinn aller Zeiten. Auf der einen Seite absolut keine wirkliche Gefahr, es gab keine Terroranschläge, niemand ist getötet worden, es gibt gar keine Terroristen, die Terroristen, die es gibt, sind entweder dumme Amateure, die man reinlegt, oder sind von den Geheimdiensten angestellte und gesteuerte Agent Provokateure… auf der anderen Seite der totale Polizeistaat, der gegen UNS gerichtet ist und UNS bekämpfen soll.

Glaub ihr wirklich, mit diesen Sicherheitsmassnahmen gegen UNS, wird man einen einzigen echten Terroristen fangen? Die ganzen Sicherheitsmassnahmen sind doch nicht um uns zu schützen... von was denn? Sondern um uns zu durchleuchten und zu überwachen.

Der Sinn der totalen Überwachung ist nicht Terroristen zu fangen... sondern der Sinn ist Zeugen zu identifizieren und zu eliminieren welche die Verbrechen der Regierungen und ihrer Hintermänner aufdecken und verraten.

Wir müssen nur von einem beschützt werden, von diesem Polizeistaat selber.

Die einzig wirklichen Terroristen sind unsere Regierungen und die Geheimdienste, und nicht dieser Popanz Bin Laden, der schon lange tot ist. Er hat für die CIA in Afghanistan gegen die Russen gekämpft, wurde von ihnen ausgebildet und bezahlt. Am 11. September hat er dann noch als Sündenbock gedient und tut es als Geist bis heute.

Wenn man wirklich den Terror bekämpfen möchte, dann muss man nur die Ursache dafür beenden. Sofort aufhören sich in die Angelegenheiten der arabischen Welt einmischen, ihnen ihre Rechte geben, vom gestohlenen Land sich zurückziehen, aufhören sie zu bekriegen, zu erobern und ihr Öl zu stehlen. Der sogenannte Terrorismus ist doch eine Reaktion auf unsere Agression.

Unsere Regierungen verursachen den Terrorismus im fernen Ausland und dann wollen sie ihn mit Freiheitseinschränkungen gegen UNS im Inland bekämpfen? Daran sieht man doch, um was es geht.

Der Krieg gegen den Terror ist tasächlich ein Krieg gegen TERRA, gegen die Welt!

Für was war der antifaschistische Schutzwall, die Mauer quer durch Deutschland? Um die DDR gegen den Westen zu schützen? Das war nur der offizielle Grund, der den Genossen dort verkauft wurde. Tatsächlich war die Mauer gegen innen gerichtet, damit niemand flüchtet. Die Sprengfallen und Minen und der Schussbefehl waren doch gegen die eigenen Bürger gerichtet und nicht gegen den Feind von aussen. Man konnte ja schlecht sagen, wir sperren euch ein, damit ihr nicht alle abhaut, auch wenn es so war. Es wurde ein künstlicher Feind „Der böse kapitalische Westen“ erfunden, damit die Menschen im Lande kontrolliert werden konnten.

Jede Politik, auch die Aussenpolitik, ist Innenpolitik.

Genau so war es mit dem Krieg gegen den Irak. Wieso wurde der Irak angegriffen, wenn die Terroristen die angeblich den 11. September gemacht haben, fast alle aus Saudi Arabien kamen? Kein Einziger war ein Iraker und Saddam Hussein hatte überhaupt nichts damit zu tun. Im Gegenteil, er war ein Feind von Al-Kaida und hat die Islamisten bekämpft. Unter seiner Herrschaft gab es keine Terroristen im Irak. Die Bush-Gangsterbande hat doch eine gigantische Lüge aufgebaut, wegen Massenvernichtungswaffen und krampfhaft versucht eine Verbindung zwischen 9/11 und Saddam herzustellen. Die Medien haben die Lüge verkauft und die Menschen haben es geglaubt. Dann haben Bush und seine Kriegshetzer den Krieg bekommen, den sie schon immer wollten und lange geplant hatten.

Wie der nationale Sicherheitsberater Richard Clark sagte: „Den Irak wegen 9/11 zu überfallen ist genau so, wie wenn die USA Mexiko überfallen hätte, als Antwort auf den japanischen Angriff auf Pearl Harbor.“

Und das Bush-Regime konnte auch mit dem "äusseren Feind" ihren Polizeistaat einführen, die Verfassung zerstören und alle Freiheiten den Menschen in Amerika wegnehmen.

Genau so verhält es sich mit allem in der Politik und wenn es um Macht geht. Man will etwas durchsetzen, da man es nicht direkt machen kann, muss man ein Problem oder einen Feind erfinden. Mit Propaganda und Lügen wird dies aufgebaut und alle fallen darauf rein. Glauben den Märchen und wie Schafe folgen wir schön brav den Befehlen der Elite. Die lachen sich tot, wie sie uns wieder reingelegt haben.

Die grössten Verbrechen werden durch Staaten selber gemacht und dann einem beliebigen "Feind" angehängt, den man dann ungeniert verfolgen kann.

Immer wird mit Angst und einem Feind operiert. Das war schon immer so. Das ist der beste Trick. Ja es gibt die bösen Kommunisten, ja es gibt die bösen Terroristen, ja es gibt die vom Menschen gemachte Klimaerwärmung und das CO2 ist schuld.

Das sind doch alles Lügen, erfundene Probleme und Feinde!

Damit hat man alle Kriege angefangen, damit hat man die Menschen eingesperrt und entrechtet… und wir sind schön brav gefolgt… in die Tyrannei!

Wir müssen endlich aufwachen und sehen, alles… und ich wiederhole ALLES, was die Mächtigen uns erzählen, hat einen Hintergedanken, hat eine Absicht und besteht aus einer versteckten Agenda. Sonst würden sie es nicht machen. Es geht NIE um das was sie uns glauben lassen wollen. Wir sind denen doch so völlig egal. Für die Elite sind die Menschen nur Sklaven und Kanonenfutter.

Warum machen sie uns Angst mit der vom Menschen gemachten Klimaerwärmung und dem CO2? Nicht weil es so ist, dass weiss jeder Klimaexperte und Meteorologe. Sondern weil sie ganz etwas anderes von uns wollen, das sie uns aber nicht direkt aufzwingen können. Genau, wie Eltern ihren Kindern vom bösen Mann erzählen, der sie holen kommt, wenn sie nicht brav ins Bett gehen und tun was die Eltern sagen, wird uns auch ständig ein Angstmärchen erzählt, um uns einzuschüchtern und gefügig zu machen.

Wieso ist, wenn ein Politiker den Mund aufmacht wegen der Klimaerwärmung, sofort am Schluss des Satzes als Lösung die Forderung für eine CO2-Steuer da? Weil es darum schon immer gegangen ist. Weil sie uns mit einer Ausrede noch mehr Geld aus der Tasche ziehen wollen. Weil es ein gutes Geschäft für den Staat ist. Der Staat sucht immer verzweifelt einen Grund uns noch mehr Steuern aufbürden zu können. Die Steuern werden doch nie weniger, sondern immer nur mehr.

Eine CO2-Steuer wird nichts für das Klima tun, nur eine neue Geldquelle für den Staat bedeuten.

Wieso wird uns Biobenzin eingeredet als guter Ersatz für das Öl? Jeder der sich damit beschäftigt weiss, es ist völliger Blödsinn und wir verbrennen Lebensmittel. Das ist pervers und ein Verbrechen. Die Preise für Nahrungsmittel steigen dramatisch deswegen an und die Dritte Welt wird verhungern. Die Einzigen, die davon profitieren, sind die Öl- und Agrarkonzerne. Und die blöden Grünen und Umweltschützer finden das noch gut. Unglaublich! Von der Klimalüge profitieren die Konzerne.

Al Gore wird von der Atomindustrie am meisten gesponsert. Warum wohl? Weil durch diese ganze CO2 Klimahysterie die Atomkraft wieder salonfähig wird. Weil es ja kein CO2 produziert. Wieso werden deshalb in den USA wieder Atomkraftwerke gebaut und in vielen anderen Ländern ist es auch so? Man musste einen Weg finden, die Atomkraft, die jahrelang verteufelt wurde, wieder attraktiv zu machen, damit die Menschen ihre Einstellung ändern und danach sogar verlangen. „Wenn ihr kein CO2 wollt, dann gibt es nur eine realistische Lösung, Atomkraft!“

Von der Klimahysterie profitieren auch die Wissenschaftler, die sich für diese Lüge prostituieren, welche grosse Forschungsbudgets vom Staat (also von uns) bekommen, um das "Problem zu erforschen". Nur forschen tun sie schon seit 15 Jahren, haben Milliarden dafür ausgegeben, aber gebracht hat es nichts. Erfinde ein Problem und mache Angst, dann fliest das Geld in deine Richtung um das Problem zu lösen. Diese gekauften Wissenschaftler haben ein grosses Interesse, die Klimalüge ständig aufrecht zu erhalten.

Wie wir sehen, profitieren viele von dieser vom "Menschen gemachten Klimaerwärmung". Der Staat, die Wirtschaft und die Wissenschaft. Da liegt sehr viel Geld drin. Was ganz schädlich für das Geschäft wäre, wenn die Wahrheit ans Tageslicht kommt. Nämlich, die Klimaerwärmung ist ein ganz normaler und natürlicher Vorgang, an dem wir nichts ändern können. Das darf nicht passieren.

Wenn es den Politikern wirklich ernst wäre mit dem CO2, dann würden sie mit dem Velo ins Parlament fahren oder zu Fuss gehen. Dann würden sie nicht mit dicken Autos vorfahren, mit dem Hubschrauber sich im Land rumkutschieren lassen und mit einem Jumbojet, in dem sie alleine hocken, durch die ganze Welt reisen. Dann müssten sie als Erste ein gutes Beispiel vorleben und selber weniger CO2 produzieren.

Aber diese Schaumschläger, Demagogen und Lügner predigen ja immer Wasser, saufen selber nur Wein. Daran sieht man doch, es ist gelogen, sonst würden sie sich aus Eigeninteresse, weil ja sonst die Welt untergeht und sie damit auch, ganz anders verhalten.

Wie bei allem in der Welt geht es am Ende nur um Macht und Geld. Wir sollen das Geld liefern, dabei funktionieren, produzieren, konsumieren und uns der Macht unterwerfen.

Um die Frage oben zu beantworten, da die Mächtigen grundsätzlich lügen, muss man immer vom Gegenteil ausgehen.

Wenn sie sagen, "Niemand denkt daran eine Mauer zu bauen", dann wissen wir, jetzt wird eine gebaut. Wenn sie sagen "Saddam Hussein hat Massenvernichtungswaffen", dann wissen wir, dass er keine hat. Wenn sie sagen "Der Iran ist eine Bedrohung für seine Nachbarn mit Atomwaffen", dann wissen wir, sie sind gar keine Gefahr. Wenn sie sagen "Wir wollen nur dem Nahen Osten Frieden und Demokratie bringen" dann wissen wir, es geht um Eroberung und Ausplünderung. Wenn sie sagen "Niemand will einen Krieg" dann sind die Truppen schon zum Einmarsch bereit. Wenn sie sagen "Die Raketenabwehr in Europa dient nur der Verteidigung" dann wissen wir, es ist wegen der Erstschlagsmöglichkeit gegen Russland. Wenn sie sagen "Putin ist ein Böser und ein Antidemokrat" dann wissen wir, er ist ein Patriot der die Interessen Russlands verteidigt. Wenn sie sagen "Die Datenspeicherung dient nur der Terrorbekämpfung", dann wissen wir, sie wollen das ganze Volk ausspionieren. Und wenn sie sagen "Die Klimaerwärmung wird vom CO2 des Menschen gemacht", dann wissen wir, das stimmt nicht, es hat eine natürlich Ursache.

Grosse Sorgen muss man sich machen, wenn die Politiker sagen, alles ist gut, denn dann ist was ganz böses faul. Wie, wenn sie sagen "Die Renten sind sicher", dann ist gar nichts sicher und man wird später nichts erhalten, oder wenn sie sagen "Das Finanzsystem und die Aktienmärkte sind gesund" wie jetzt, dann muss man sofort alles verkaufen und sein Geld abheben.

Dienstag, 23. März 2010

Studentin in der Klasse verhaftet wegen einer Frage ( vorgeschmack zur NWO)

Robyn Foster, Studentin an der University of Wisconsin in Milwaukee, wurde von drei Polizisten im Klassenzimmer verhaftet, weil sie mit der Lehrerin über eine Prüfungsfrage die sie nicht verstand diskutierte.

Sie beschwerte sich über die Formulierung der Frage. Die Lehrerin rief deshalb die Kampuspolizei, weil Robyn beschuldigt wurde damit den Unterricht zu stören. Das reichte schon als Begründung. Sie wurde aufgefordert den Raum zu verlassen, worauf sie antwortet:

"Wenn ich respektlos war, dann entschuldige ich mich."

"Ich muss nirgends hin. Ich habe verdammt nochmal bezahlt um hier zu sein. Über was reden sie eigentlich?"

"Sie stören den Unterricht und sie bedrohen Studenten," sagte die Lehrerin Kathleen Foley-Winkler.

"Nein, tue ich nicht!", sagte Robyn.

Im folgenden Video sieht man wie sie dann von den drei Polizisten auf den Boden geschmissen wird und man ihr Handschellen anlegt. Einer der Polizisten drückt sein Knie auf ihren Nacken.

Das bestätigt was in den USA mittlerweile für eine Stimmung herrscht. Wenn man seine Meinung äussert und mit etwas nicht einverstanden ist, wird man sofort mit brutalen Methoden wie ein Krimineller behandelt. So viel zur freien Meinungsäusserung im angeblich so freien Land.



Wo ist da die Verhältnismässigkeit? Wenn man den Mund auf macht wird man verhaftet. Wenn man aber einen Angriffskrieg führt, der völlig auf Lügen basiert und dabei Millionen Menschen tötet, oder Billionen an Steuergeldern mit der Finanzkrise stiehlt, Millionen Menschen in die Arbeitslosigkeit stürzt, die Renten und damit die Zukunft klaut, ja dann läuft man frei herum, passiert einem nichts!

Tatsache ist, die USA ist schon lange keine Demokratie mehr. Spätestens seit dem 11.September 2001 herrscht dort ein Polizeistaat. Das war ja eines der Hauptmotive für den Anschlag auf sich selber. Was wir über Amerika im TV sehen und hören ist ein Hollywood-Märchen, eine Propaganda-Show, welche die wahren Zustände dort nicht darstellt.

Wie ich schon oft gesagt habe, die Menschen werden erst aufwachen, wenn es sie persönlich betrifft, wenn die Gestapo ihnen die Tür eintritt und sie abholt. Dann werden sie verwundert fragen, "wie konnte das passieren?" Dann ist es aber zu spät, denn sie haben mit ihrer Gleichgültigkeit, Beschönigung und durchs Wegschauen, weil sie nicht rechtzeitig protestierten und sich gegen die Anfänge wehrten, die Diktatur überhaupt erst ermöglicht.

Montag, 22. März 2010

Sexergy

oder wieviel sinnloser Mist muss noch hergestellt und promotet werden?

Wenn man sich den Werbeauftritt und die ganze Promotion um dieses -meiner Meinung nach- sinnfreien Getränkes anschaut, dann stell ich mir die Frage, ob die Welt so viel Schwachsinn wirklich noch benötigt?

Ein Chemiecocktail in toller Aufmachung.

Kopfschüttel,.. ;-))

Ein Blick hinter die Fassade der Menschheit

“Was mache ich jeden Tag, Mama? Was tue ich? Aufstehen, den Bus nehmen, zur Arbeit fahren, nach Hause kommen, Chips essen und ins Bett gehen. Und das ist es?”

“Das macht der Rest von uns auch.”

“Aber ich kann nicht!”

“Warum? Weil du besser bist als wir?”

“Nein, das meine ich nicht! Aber es war… Es war ein besseres Leben. Ich meine nicht das Reisen, Aliens und Raumschiffe sehen, das ist nicht wichtig.
‘Die Nebelmaschine’ zeigte mir einen Weg, sein Leben besser zu leben. Ihr wisst, sie hat es euch auch gezeigt! Ihr gebt nicht einfach auf, lasst Dinge nicht einfach geschehen. Ihr stellt euch entgegen, ihr sagt NEIN! Ihr habt den Mut, das Richtige zu tun, wenn jeder andere nur weg läuft!”



Warum reden Politiker und Medien immer über Dinge wie Hautfarbe, Religion, ethnische und nationale Hintergründe, Jobs, Einkommen, Bildung, soziale Hintergründe und Sexualität? Damit wir uns weiter bekämpfen, während sie sich auf unsere Kosten ein schönes Leben machen können.

Würden wir erkennen, dass wir alle gleich sind, nämlich Menschen, dann wäre die Welt um einiges friedlicher und unser Leben um einiges besser. Menschen reden über Fußballklubs, über ihre Lieblingsautomarke, über den Geschmack, über die besten Filme und jeder, der dagegen ist, mit dem streiten und diskutieren sie. Sinnlos, nutzlos, unsinnig. Lasst uns wieder vereint werden, denn in der Gruppe ist man immer stärker, als alleine.

Das Beispiel vom Hirten, dem Schäferhund und den Schafen im Video hat mich total inspiriert. Es ist so ein offensichtliches Beispiel, so einfach aber doch so wahr. Hirte (Elite), Schäferhund (Polizei, Militär bzw. Staatsgewalt überhaupt), Schafe (Bevölkerung/wir alle). Der Hirte hat nur solange Macht, solange ihm der Schäferhund gehorcht. Der Schäferhund hat nur solange Macht, solange ihm die Schafe gehorchen.

" Schafe, ihr wisst was ihr zu tun habt! "

Sonntag, 21. März 2010

Theorien zur (Zahlen-)Symbolik " Die Zahl 23 "

Dreiundzwanzig ist die Symbolzahl der Illuminaten. Mit ihr unmittelbar steht das “Gesetz der Fünf” in Verbindung. Wer genau beobachtet wird feststellen, dass viele bedeutende Ereignisse in Politik und Weltgeschehen mit diesen Zahlen in Verbindung stehen:

* Am 23.05.1949 trat das Grundgesetz der BRD in Kraft. Seitdem tritt an diesem Tag die Bundesversammlung zusammen, um den Bundespräsidenten zu wählen (1949 = 1 + 9 + 4 + 9 = 23).
* Der neue Bundestag hat eine 23 Meter hohe gläserne Kuppel.
* Die Wiedervereinigung war am 03.10.1990 ( 0 + 3 + 1 + 0 + 1 + 9 + 9 + 0 = 23).
* Mann & Frau geben 23 Chromosomen weiter.
* Olaf Palme wurde um 23.23 Uhr erschossen
* Alle Tastaturen haben die Möglichkeit, die Ziffern 2 + 3 als Potenz zu schreiben.
* I0III ist 23 im binären Zahlensystem.
* Zigarettenverpackungen weisen nicht nur namentlich Ähnlichkeiten auf (Ernte 23), sondern auch sehr viele durch das Design. Marlboro, Camel und HB etc. haben fast alle ein Dreieck/eine Pyramide im Logo.
* Das Herzstück des amerikanischen Militärs sitzt im Pentagon, einem Fünfeck.
* Am 23.03.1987 tritt Willy Brandt nach 23 Jahren vom Parteivorsitz der SPD zurück.
* Der Buchstabe W ist der 23. im Alphabet (Wahington, Weishaupt, World Wide Web, etc.).
* http://www. = 2x slash & 3x w.
* Am 23.08.1970 ist River Phoenix geboren. Er starb mit 23 Jahren.
* Das Blut braucht 23 Sekunden um einmal im Körper zu zirkulieren.
* Cäsars Ermordung war das Resultat von 23 Messerstichen.
* Das Lateinische Alphabet hat 23 Buchstaben.
* Michael Jordans Trikot-Nummer ist 23; sein Vater starb an einem 23.
* 23 Gebäude existieren auf dem Microsoft Campus in Redmond, Washington.
* Die USA legten 23 Tests von Atomdetonationen im Bikini Atoll (Süd-Pazifik) fest.
* 2 + 3 + 5 sind die ersten Primzahlen im Zählsystem.
* 2 + 3 sind Primzahlen. 23 ist die erste Primzahl in der beide Ziffern wiederum Primzahlen sind.
* Star Wars: R2-D2 & C-3PO = 23
* Der Standard Port für TCP / IP im TelNet ist 23.
* Am 23.10.46 fand die erste Sitzung der UNO statt.
* Der Firmenname VW setzt sich aus der römischen 5 und dem 23. Buchstaben des Alphabets zusammen.
* Der Obélisk in Paris ist 23 Meter hoch.
* Wilhelm Conrad Röntgen entdeckte 1895 (1 + 8 + 9 + 5 = 23) die Röntgenstrahlen und starb 1923.
* Im Mai 89 wird Finnland das 23. Mitglied des Europarates.
* Shakespeare ist am 23. April 1556 geboren und am 23. April 1616 gestorben.
* 1923 war das erste Fußballspiel im Wembley-Stadion.

Soweit die gängigsten Spekulationen aus den Kreisen der Verschwörungsverfechter. Dass die meisten Beispiele schlichtweg an den Haaren herbeigezogen sind, dürfte mehr als offensichtlich sein. Tatsächlich gibt es keine direkte Verbindung zwischen den Illuminaten, der Zahl "23" und deren Quersumme "5". Vielmehr sind diese "Erkennungszahlen" auf den Roman Illuminatus! zurückzuführen. Der Grund, warum uns diese mysteriöse Zahl dennoch ständig begegnet, ist folgender: Einmal auf gewisse Sachverhalte sensibilisiert, fallen wir der subjektiven Wahrnehmung zum Opfer, d.h. wir nehmen z.B. die Zahlen "23" und "5" verstärkt wahr und assoziieren gewisse Erinnerungen (gelesenes, gehörtes, gesehenes, etc.) mit ihnen.

Samstag, 20. März 2010

DIE REPTIL CONNECTION

Wenn meine Arbeit für Sie neu ist, werden Sie die Ausführungen über die Reptilien-Connection am bizarrsten finden. Ich verstehe das. Es ist ein schwerer Brocken zu verarbeiten von unserer bedingten Sicht der Wirklichkeit. Aber das ist genau der springende Punkt. Wenn Sie etwas vor dem Volk verbergen wollen, dann geben Sie ihm eine Version der Wirklichkeit, und Möglichkeiten, die so weit entfernt ist von dem was tatsächlich los ist dass, auch wenn die Wahrheit ans Licht kommt, wird sie zu lächerlich und extrem erscheinen, als das die meisten Leute sie glauben würden. In der Tat, wenn Sie Ihre Arbeit richtig machen, werden die Menschen lachen über die Wahrheit, nennen sie Wahnsinnig und machen sich lächerlich über jeden, der sie befürwortet.

Um wirklich zu verstehen, wie alle Informationen auf dieser Site ein zusammenhängend, verständliches Ganzes ergibt (was auch der Fall ist), sollten Sie unbedingt mein Buch "The Biggest Secret" lesen. Aber für all jene die es noch nicht gelesen haben, gibt es hier einige grundlegendes Hintergrundmaterial. Bedenken Sie jedoch, dass im Buch eine gewaltige Menge an Information vorhanden ist, um dass zu unterstützen, was ich ihnen nun erzählen werde.

Vor einigen Jahren, als ich soweit war, dass ich die Struktur erkannt hatte, durch welche einige wenige Leute die Richtung der Welt bestimmen, (siehe das Buch "And The Truth Shall Set You Free"), war es klar, dass diese Netz aus Geheimgesellschaften und verborgenen Gruppen, die globale Politik, Wirtschaft, Finanz, Militär und Medien manipulieren, nicht in ein Paar Jahren oder Jahrzehnten hätte zusammengestellt werden können. Es musste sehr lange Zeit zurückgehen.

Also habe ich angefangen, dass was wir Geschichte nennen zurückzuverfolgen. Ich wusste das, aus irgendwelchem Grund, Erbnachfolge und Genetik lebenswichtig sind für diese Manipulatoren - die Illuminati, oder Erleuchteten, erleuchtet mit Wissen dass die Öffentlichkeit nie zu Gesicht kriegt.

Es war ein leichtes, die Spur zurück bis zu der Zeit der Kreuzzüge im nahen Osten im 12 und 13 Jahrhundert zu verfolgen, und weiter ging es zurück bis in die antike Welt und Vorgeschichte.

Über den ganzen Planet hinweg findet man uralte Legenden und Erzählungen von "Göttern" aus einer anderer Welt, die sich mit der Menschheit kreuzten, um ein Netz von Hybriden-Blutlinien zu erzeugen. Das Alte Testament, zum Beispiel, spricht von "Söhne Gottes", die sich mit den Töchter der Menschheit kreuzten, um die Nefilim, die Hybride-Rasse, zu züchten. Vor der Übersetzung ins englische und deutsche hieß dieser Satz "die Söhne der Götter", in Mehrzahl. Der Bibelbericht ist nur einer unter vielen, die das Gleiche beschreiben.

Die sumerische Tontafeln, gefunden Mitte des 19 Jahrhunderts im heutigen Irak, erzählen eine ähnliche Geschichte. Es wird geschätzt, dass sie 2000 v.C. vergraben wurden, aber die Geschichte die sie erzählen geht viel früher zurück. Die Tafeln erzählen auch von einer Rasse von "Götter" aus einer andere Welt, die fortgeschrittenes Wissen zur Erde brachte und sich mit Menschen kreuzten, um Hybride-Blutlinien zu erschaffen. Diese "Götter" heißen auf den Tafeln "die Annunaki", was übersetzt heißt "Jene die vom Himmel kommen, kamen auf die Erde".

Die antiken Erzählungen berichten uns davon, wie diese Hybriden-Blutlinien, die Fusion zwischen den Genen von selektierten Menschen und denen der "Götter", in Positionen von regierender, königlicher Macht gebracht wurden, besonders im alten Nah- und Mittel-Osten, in den fortgeschrittenen Kulturen wie Sumer, Babylon und Ägypten. Aber auch anderswo, wie Sie sehen werden, zum Beispiel auf dieser Site in den erstaunlichen Berichten von dem afrikanischen Zulu-Shaman, Credo Mutwa, und in den unglaublichen Credo Videos, "Reptilian Agenda", Teile eins und zwei. Er erzählt die gleiche Geschichte aus der schwarzafrikanischen Tradition, die ich anderswo auf der Welt aufgedeckt habe.

Die Berichte aus antiken Kulturen von der "Schlangenrasse" sind schier unendlich, und die Schlangen- und Reptilien-Symbolik, im Zusammenhang mit den Annunaki und andere Versionen dieser "Götter", ist gleichermaßen weit verbreitet. Wir sehen dies in der Bibel, zum Beispiel, mit der Schlange im Garten Eden - eine Geschichte, die eindeutig aus den sumerischen Berichten stammt, sowie die Geschichte von Moses aus den Sumpfbinsen, die von einem sumerischen König erzählt, lange vor der Bibel. Darum fand ich es so erstaunlich, als Zecharia Sitchin, der bekanntester Übersetzer den Tontafeln, mir sagte, dass keine Beweise existierten für eine Schlangenrasse in der Antike. Natürlich gibt es die. Zudem riet er mir nachdrücklich in Bezug auf dieses Thema: "Gehen sie nicht weiter." Warum nicht, wenn die Beweislage, in der Antike wie heutzutage, so gewaltig ist?

Von diesen Blutlinien stammt der Begriff vom "Königtum von Gottes Gnaden", wobei nur bestimmte Blutlinien das gottgegebene Recht innehätten zu herrschen. In Wahrheit ist diese Recht gar nicht göttlich oder von Gott gegeben. Es ist das Recht, erteilt von den Reptilien-Götter, durch Ihre Hybride-Genetik zu herrschen.

Diese Blutlinien wurden später zu den königlichen und adligen Familien Europas, und, dank dem "Great" British Empire und andere europäische Reiche, expandierten sie ihren Einfluss nach Nord- und Südamerika, Afrika, Australien, Neuseeland und bis in den fernen Osten, wo sie sich zusammenschlossen mit anderen Hybrid-Linien, am offensichtlichsten in China, wo die Symbolik des Drachen die Grundlage ihrer Kultur ist.

Diese Reptilmensch-Hybridlinien wurden zu politischen und wirtschaftlichen Führer von diesen Ländern, die besetzt wurden von den europäischen Reiche, und sie regieren diese Länder bis zum heutigen Tag. Die USA war und ist seit 1776 die Heimat für hundertmillionen von Menschen. Und diese Leute stammten von einem total verschiedenen genetischem Grundstock. Aber aufgepasst. Alle 43 Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika sind miteinander verwandt!!! Dreiunddreißig davon gehen auf "Karl der Grosse" (Charlemagne) zurück, einer der berühmtesten Monarchen des heutigen Frankreich und zufälligerweise eine Hauptfigur in der Geschichte dieser Erbnachfolgen und ihre Expansion aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland und anderswo.

Die Rothschilds und Rockefellers, die britischen Königsfamilie und die führenden Familien der USA und anderswo stammen aus den GLEICHEN Blutlinien. Das ist der Grund, warum sich die sogenannten Eastern Establishment Familien der USA ausschlieslich untereinander fortpflanzen, wie der europäischen Adel das auch zu tun pflegt. Und ähnliche Familien überall auf der Welt. Es hat nichts mit Versnobtheit zu tun, sondern um an einer bestimmten genetischen Struktur festzuhalten - die Mensch-Reptilien Hybrid DNS, die ihnen erlaubt, ihre äußere Form zu verändern.

Auf dieser Site können Sie vieles über "shape-shifting" lesen. Zeugen berichten, sie sahen Menschen, (meistens solche in Machtpositionen), wie sie sich vor ihren Augen in eine Reptilien-Form verwandeln und wieder zurück. Sie finden vieles zu diesem Thema in "The Biggest Secret" und Credo Mutwa berichtet dasselbe Erlebnis aus Schwarzafrika. Einmal mehr unterstützen sich die antiken und modernen Quellen. Von den Naga, den alten Götter des Industal, wurde gesagt, sie können die Form von Menschen oder Reptilien annehmen.

Ex-US Präsident George Bush wird, übrigens, öfter als alle anderen Personen im Zusammenhang mit "shape-shifting" genannt. Und deswegen sitzt jetzt sein Sohn im Amt.

Präsidenten werden nicht gewählt, sie werden auserwählt.

Was zählt, ist nicht die Abstimmung, sondern die Abstammung.

Demokrat Al Gore, Gegner von Bush in dem Einparteienstaat, ist auch von dieser Blutlinie. Man sieht dasselbe fast überall auf der Welt in Positionen von bedeutender Macht.

Die Reptilien-Symbolik die Sie überall sehen, in der Heraldrie und dem Kirchenbau, in der Werbung, usw. ist ein Teil davon.

Diese "Götter" konnten die Erde nicht öffentlich übernehmen, weil sie zu wenig sind, also tun sie es im versteckten, in dem sie als Menschen erscheinen. Spielfilme wie "Sie Leben", "The Arrival" (nur der erste Teil) und die US-Fernsehserie "V" erzählen eine WAHRE Geschichte. Ich möchte Ihnen nahe legen, diese Filme anzuschauen, um sich schnell einen Überblick zu verschaffen, wenn das alles Neuland für Sie ist.

NWO (Neue Weltordnung)-Forscher haben auch religiöse und politische Glaubenssysteme zu verteidigen, und, während sie eine Ebene der Verschwörung aufdecken, lehnen die meisten ab was ich zu sagen habe über die Reptil-Connection und machen sich sogar lächerlich darüber. Alles gut und recht, aber solange sie dieses grösseres Bild nicht erkennen und miteinbeziehen werden sie, meiner Ansicht nach, nie verstehen was wirklich vor sich geht.

Gandhi sagte:

Auch wenn Sie eine Minderheit von einer Person sind,
die Wahrheit ist immer noch die Wahrheit

Resultierend aus den Wellen die "The Biggest Secret" geschlagen hat und die neuen Informationen, Erlebnisse und Berichte, die das Buch und diese Website aus der ganzen Welt angezogen haben, gibt es ein wachsendes Verständnis dafür, dass diese scheinbar bizarre, verrückte Geschichte tatsächlich wahr ist. Dass die Welt von Kriecher-Blutlinien beherrscht wird, die sich hinter einen menschlichen Antlitz verstecken, und es ist dieses Verständnis, dass die scheinbar zusammengeworfene Informationen auf dieser Website zu einem sehr wohl zusammenhängenden Ganzen verbindet.

von David Icke

Alex Jones Interview mit Gerald Celente

Teil 1


Teil 2


Teil 3


Teil 4


Was ist HAARP eigentlich?

Was bedeutet diese Abkürzung? Ich kann mir vorstellen, daß Sie sich unter dieser Bezeichnung eventuell keine Vorstellung machen können. HAARP ist die Abkürzung für: High Frequency Active Auroral Research Programm, auch High Frequency Active Auroral Research Project und offiziell ein ziviles wie auch ein militärisches Forschungsprogramm, bei dem die Wirkung von elektromagnetischen Wellen auf die obere Atmosphäre, im Speziellen, die Ionosphäre, untersucht wird.


Zur Einrichtung gehört ein Hochleistungs-Hochfrequenz (HF)-Radio-Sender, auch bekannt als Ionospheric Research Instrument (Gerät zur Untersuchung der Ionosphäre), kurz IRI, in Fachkreisen auch Heater (Heizer) genannt. Aufgabe des IRI ist es, ein kleines, wohldefiniertes Volumen der Ionosphäre anzuregen. Ein weiterer Teil der Anlage ist ein inkohärentes Ultrahochfrequenz (UHF) Streuradar (incoherent scatter radar, ISR), welches Elektronendichten, Elektronen- und Ionentemperaturen und Doppler-Geschwindigkeiten in angeregten und neutralen Regionen der Ionosphäre mißt. Mit zum Instrumentarium gehört auch ein Rattenschwanz von hochmodernen geophysikalischen Untersuchungsgeräten, wie ELF-(Extra Long Frequency = extra lange Frequenz) und VLF-(Very Long Frequency = sehr lange Frequenz) Empfänger, Magnetometer, optische und Infrarot-Spektrometer, sowie Kameras. Die Anlage dient u.a. dem Zweck der Langstreckenkommunikation mit einzelnen Flugzeugen oder getauchten (!!) U-Booten, sowie zur Entdeckung von ober- und unterirdischen Aktivitäten.
Inoffiziell ist HAARP aber ein ultramodernes Waffensystem. Es geht hier um die Beeinflussung der Gedankenkontrolle mit Hilfe der ELF-Strahlen. Dabei ist sowohl die Möglichkeit der physisch und/oder psychisch, des Tötens und eben der Gedankenkontrolle gegeben.

Weiterhin ist es möglich, mit diesem Waffensystem Explosionen, Flugzeugabstürze, Erdbeben und Wetterbeeinflussungen zu verursachen. HAARP kann Veränderungen der klimatischen Bedingungen bewirken. Das System kann auch das gesamte Ökosystem beeinträchtigen, insbesondere in der empfindlichen Antarktis. Eine weitere schwerwiegende Folge von HAARP sind die Löcher in der Ionosphäre, die durch die nach oben gerichteten starken Wellen entstehen.
Die Ionosphäre schützt uns vor einfallender kosmischer Strahlung. Es besteht die Hoffnung, dass die Löcher sich wieder schließen, aber die Erfahrungen mit den Veränderungen der Ozonschicht deuten in die entgegengesetzte Richtung. Die schützende Ionosphäre weist also große Löcher auf.

Geschichte:
1886-88 Tesla erfindet Wechselstromerzeuger und -übertragungssystem. Erfindungen, die sich schnell verbreiten.
1900 Tesla erfindet die drahtlose Energieübertragung.
1924 Entdeckung wird bestätigt: Die Ionosphäre kann wie ein Schild eingesetzt werden, da sie Funkwellen zurückwirft.
1940 Tesla verbreitet Behauptung, einen “Todesstrahl” entwickelt zu haben
1958 Nachdem schon 1952 die Schwingungsresonanz der Erde mit 7,83 Hertz festgestellt wurde, wird nun in 3500 Kilometer
Höhe ein “Strahlungsgürtel” aus geladenen Teilchen entdeckt.
1960 Erste größere Umweltkatastrophen werden verzeichnet.
1961 Test eines “Telekommunikationsschildes”, durch Abschuß von Kupfernadeln in die Atmosphäre. Überlegungen,
Ionenfelder künstlich zu erzeugen.
1961-62 Sowjetunion und USA machen mehrere Versuche mit Atmosphäre und Ozonschicht.
1965 Erste ELF-Anlage im US-Staat Wisconsin.
1968 Wissenschaftler der Sowjetunion identifizieren gepulste Magnetfrequenzen, die mentale und physiologische
Einwirkungen auf Menschen haben.
1972 Experimente mit Hochfrequenzwellen, die durch “Ionosphärenheizern” ausgestrahlt werden.
1973 Beim Start der Trägerrakete “Skylab” wird durch die freigesetzten Gase der Gesamtelektronengehalt der Ionosphäre für 3
Stunden halbiert.
1974 Umweltverändernde Kriegstechnik wird in einer Resolution der UN geächtet. Gleichzeitig diverse Experimente.
1975 Auf Druck eines US-Senators werden Dokumente veröffentlicht, die belegen, daß ELF-Wellen das menschliche
Blutbild verändern können. In der Sowjetunion werden Wellen ausgesendet, die mit denen des menschlichen
Gehirns identisch sind.
1976 Es wird nachgewiesen, das ELF-Wellen Nervenzellen beeinflussen.
1985 Die Arbeit des Tesla-Schülers Bernard J. Eastlund wird zum Patent angemeldet. Der Titel: “Methode und Vorrichtung zur
Veränderung eines Bereiches in der Atmosphäre, Ionosphäre und/oder Magnetosphäre der Erde.” Eastlund verliert
später aus Geldmangel die Kontrolle über das Patent.
1986 Es wird nachgewiesen, das Wellen mit niederer Frequenz Hühnerembryonen beeinflussen.
1987-92 Die HAARP-Technik wird weiterentwickelt und wechselt mehrfach den Besitzer.
1994-96 Beginn des Baus der Anlage, bei gleichzeitiger Einfrierung der Fördermittel.
1996 Erdtomografietests mit ELF-Wellen.
1998 Inbetriebnahme der Anlage
1999 Erweiterung

Am 11.8.1987 wurde die U. S.-Patentnummer 4,686,605 an einen Dr. Bernard J. Eastlund vergeben.
Das Patent sagte aus, dass die Technologie folgendes könne: Verursachung von totaler Zerstörung von Fernmeldesystemen in einem Großteil der Erde. Nicht nur die Zerstörung landgeschützter Fernmeldesyteme, sondern auch Fernmeldesysteme im Luftraum und auf See (sowohl überirdisch als auch unterirdisch) … Zerstörung, Ablenkung und Verwirrung von Flugkörpern oder Flugzeugen, Veränderung des Wetters, durch die Veränderung der solaren Absorption, Konzentrationen von Ozon, Stickstoff usw. könnten künstlich erhöht werden. Eastlunds Geistesprodukt ist in Wirklichkeit ein verstärkendes Sendegerät von Nikola Tesla, und zwei Bezugsquellen im Patent selbst handeln von der Tesla Technologie.

HAARP ist eine riesige elektromagnetische Sende-Einrichtung in Gakona, Alaska, mit einer Fläche von über 23 Hektar besteht der Komplex aus 360 Hochfrequenz-Antennentürmen, die auf den Himmel gerichtet sind. Eine bis über den Horizont hinausgehenden Radareinrichtung.

Einer des offensichtlichsten, aber nicht genannten Zwecks von HAARP ist der als Waffensystem für die strategische Verteidigungsinitiative (Star Wars Programm). Eine weitere Verwendung der Technologie, die in vielen Darstellungen einschließlich des Originalpatents von Eastlund zu dieser Technologie belegt wird, ist die Wetterkontrolle.

Die vielleicht gefährlichste mögliche Anwendung von HAARP ist die Bewusstseinskontrolle und Bewusstseinsspaltung, obwohl diese Anwendungsmöglichkeit in der offiziellen Literatur niemals erwähnt wird. HAARP sendet auf den gleichen Frequenzen, die auch das menschliche Gehirn verwendet, und kann für spezifische Anwendungen auf gesamte Völkerschaften abgestimmt werden. Es ist auch denkbar, dass die Technologie dazu verwendet werden könnte, Worte, Geräusche
(Stimmen, Pfeifen, Brummen…) und Bilder direkt in das Bewusstsein ganzer Völker hineinzuprojizieren.

Allerdings dürfte das nicht das einzigste Problem sein. Auch wenn HAARP theoretisch von Alaska aus die ganze Erde bestrahlen könnte, finden sich diese Art von Sendeanlagen auf fast jedem Kontinent in einem oder mehreren Ländern (Karibik, Schweden, Deutschland, Russland, uva.). Der globale Begriff dieser Anlagen lautet EISCAT. Sie sind untereinander vernetzt und könnten auch bei einem Ausfall einzelner Stationen ihre Arbeit weiter verrichten. Zusätzlich besitzt jede Station eine eigene Stromversorgung und ist somit völlig unabhängig von äußeren Gegebenheiten.

Aber EISCAT dürfte dem Ganzen noch eins draufsetzen. Denn nicht nur das die Strahlung über 3 verschiedene Arten zum Zielort geschickt werden kann (Satellit, Kabel, Antennen). Die meisten Menschen tragen heutzutage auch noch einen passenden Empfänger FREIWILLIG bei sich. Die Rede ist natürlich vom Handy! Leider wird Seitens der Industrielobby die wirkliche Gefahr dieser kleinen Dinger verheimlicht oder unterdrückt. Dennoch ist es selbst dem Laien möglich sich hierzu Informationen zu beschaffen, auch wenn man sie nicht gerade auf dem silbernen Teller serviert bekommt. Es wird aber an jedem Einzelnen von uns liegen, ob wir weiterhin tatenlos zusehen wie unser Recht auf Unversehrtheit von der Macht des Geldes untergraben wird oder ob wir uns wehren und uns gegen die (Bewusstseins) Kontrolle der Mächtigen auflehnen werden! Seit der Erfindung von Edison werden heute mehr elektromagnetische Strahlen auf der Erde erzeugt als z.B. von der Sonne auf die Erde auftreffen. Das sollte uns schon nachdenklich stimmen.

Angesichts der dramatisch zunehmenden Gesundheitsschäden und Manipulationsmöglichkeiten durch HAARP ist es unverständlich, dass darüber nicht breiter berichtet wird.

* Eine Dokumentation über HAARP ist erschienen im Verlag 2001 von den Autoren Jeane Manning und Nick Begich: „Löcher im Himmel. Der geheime Ökokrieg mit dem Ionosphärenheizer HAARP.“

Das Buch enthüllt auch die Tricks, mit denen sich die Militärs der demokratischen Kontrolle entziehen.
HAARP soll u.a. gebündelte und gepulste Hochfrequenzstrahlen in die Ionosphäre (reflektiert u.a. Radiowellen, es geht also z.B. um die Störung des Funkverkehrs) schicken, um diese zu erhitzen, zu verschieben und riesige “Linsen“ hineinzubrennen, die Strahlen gebündelt zurück zur Erde schicken. Die Risiken sind entsetzlich, weil niemand genau die Reaktion der Ionosphäre vorhersagen kann.
Wissenschaftler wie Dr. Daniel Winter, Mitbegründer des „Earth Grid Network“, warnen vor Konsequenzen schlimmer als durch die Atombombe.
Die neue Strahlenwaffe kann das Bewusstsein und das Erbgut von Mensch und Tier verändern, punktgenau können Erdbeben, Missernten und Unwetter erzeugt werden. Das gesamte hochsensible Energiefeld der Erde kann bis zum Polsprung manipuliert werden. Inzwischen soll HAARP u.a. bei Einzelpersonen Stimmenhören erzeugen können. Als Empfänger reicht eine einfache Zahnfüllung völlig aus.

Zur Erklärung:

* 1. die SCHUMAN-Resonanzschwingungen: Diese sehr langwelligen (etwa 40.000 km) natürlichen Schwingungen laufen ständig zwischen Erdoberfläche und Ionosphäre ab, werden durch Gewitter angeregt und modulieren wichtige Biorhythmen, vor allem die Gehirntätigkeit im Alpha-Zustand.

* 2. Die ELF-Schwingungen (Extremely Long Frequencies): Diese künstlich erzeugten Schwingungen haben vergleichbare Wellenlängen und modulieren die SCHUMAN-Frequenzen und damit Biorhythmen. Sie werden seit Jahrzehnten von den Supermächten erzeugt mit dem erklärten Ziel der biologischen Manipulation.

* 3. Die MIKROWELLEN: Diese haben eine Wellenlänge zwischen 1 m u. 1 mm und werden ebenfalls in erheblichem Umfang militärisch erzeugt. Sie können u.a. bewirken: Haarausfall, motorische Passivität, Lymphocytose, grauen Star, Gedächtnisstörungen, Chromosomenbrüche.

Nach RESCH ist aktenkundig, dass die Russen jahrelang die US-Botschaft in Moskau verstrahlten. RESCH teilt ferner mit, dass Russland aufgrund sorgfältiger Untersuchungen schon vor vielen Jahren den Grenzwert für die elektromagnetische Belastung von Menschen

um den Faktor 1.000 niedriger ansetzte als der Westen unter US-Diktat.

Das Thema E-Smog beginnt aber schon mit der wachsenden Vergiftung aus Amalgam-Plomben, da die rasant steigende ubiquitäre elektromagnetische Felddichte immer mehr Quecksilber in den Körper löst.

Auch Piercing mit Metallschmuck erhöht die Gesundheitsgefährdung. Im Rahmen dieser maßgeblich auf den TESLA-Energien beruhenden Techniken werden unter dem Projektnamen HAARP seit Jahrzehnten auch Unwetterkatastrophen, Dürrekatastrophen, Kriegseinsätze, der IQ von Menschen, Epidemien, aber auch Designerrassen (vermehrte Geburten) und ähnliches gelenkt .

Frequenzsensitive Menschen (Frequenzallergiker) wissen seit Jahrzehnten auf die Sekunde zu berichten, wann die Maschinen an und ausgeschaltet werden. HAARP-Geräte sind schon lange nicht mehr rein stationär, sondern ähnlich tragbaren Computern in Antennenkleinstformat weltweit einsetzbar.

Je schneller sich Luftmoleküle bewegen, um so wärmer wird es. Eine wärmere Atmosphäre führt zu einem stärkeren Wasserzyklus. Wärmere Luftmassen nehmen mehr Wasserdampf auf. Daher steht mehr Wasser für Niederschläge zur Verfügung. Andere Gebiete werden langfristig trockener.

Denken wir in der Praxis an die Mikrowelle, die unsere Speisen erhitzt. Ein tiefgefrorenes Huhn ist bei 900 MHz (womit wir auch Funktelefonieren) schneller gar, als bei den üblichen 2.450 MHz, die in Mikrowellenherden verwendet werden. Oder denken wir nur an die Wärmetherapien in der Medizin. Hier werden u.a. zur Krebsbehandlung Frequenzen im UKW-Bereich verwendet und lokal Wärme von ca. 42 Grad erzeugt. Der gleiche Vorgang könnte sich in der Stratosphäre bzw. Atmosphäre durch die globalen hohen Sendefeldstärken der Nachrichtensatelliten wiederholen und damit u.a. auch die Klimaveränderungen verursachen.

Die Luftmoleküle werden rund um die Uhr in Schwingungen versetzt. Also auch nachts wo eigentlich eine naturbedingte Temperaturabkühlung eintreten sollte.
Mit den Folgen, dass der morgendliche Temperaturausgangswert bereits höher liegt als er sonst ohne Sonneneinwirkung liegen würde. Will hier im Ernst noch jemand behaupten, dass die weltweit angestiegene elektrische Sendeenergie zu keiner Klimaerwärmung führt? Alle anderen Theorien dem Vorzug zu geben, ist, wie auch die jüngsten verheerenden Stürme, Waldbrände und Überschwemmungen zeigen, unverantwortlich. Auch hier bringt die Erwärmung durch die hohen Sendeenergien, nicht nur Dynamik in die Thermik über den Ozeanen mit verheerenden Stürmen und sintflutartige Regenfällen, sondern es steigen auch vermehrt Salze in die Atmosphäre auf, die dann, in Chlorlauge und Chlorgas umgewandelt, die Ozonschicht zersetzen.

Selbst das Waldsterben ist unverkennbar in dem hohen Sendeaufkommen mit einzuordnen.

Um nachfolgenden Generationen einen bewohnbaren Planeten zu hinterlassen, müssen wir jetzt etwas tun, d.h. ein schonender Umgang mit den Ressourcen des Planeten ist unumgänglich. Hinzu kommt aber auch bedachter mit Sendeleistungen umzugehen.
Brauchen wir überhaupt all den elektronischen Mist?

Seit 1994 warnt der Wissenschaftler und Autor des Buches „Kapitalverbrechen an unseren Kindern von Klaus-Peter Kolbatz“ ISBN 3833406240 vor der drastischen Zunahme der Sender und sagte die Heute nicht mehr widerlegbare Klimaerwärmung voraus. I

Ich persönlich halte die Berichte über Treibhausgase für eine unbewiesene Theorie und bewußte Ablenkung vom eigentlichen Verursacher, dem Elektrosmog und Anderem.

Es ist bewiesen, dass CO2 ein für die Natur wichtiges Gas ist, ohne das unsere gesamte Flora überhaupt nicht existieren könnte. Zudem gehen Kohlenstoff wie auch Sauerstoff in der Natur vielfach mit allen möglichen Elementen wichtige Verbindungen ein.

Dabei wird auch noch Unsinn verbreitet.
Ein Schmelzen der Eisdecke in Grönland und dem Südpol soll nach Angaben der NASA die Meeresspiegel um 70 Meter anheben. Jeder mittelmäßige Schüler weiss, daß schwimmendes Eis nur soviel Schmelzwasser ergibt wie es verdrängt. Sie können das mit einigen Eiswürfeln und Wasser in einem Glas selber nachprüfen. Auch wenn die Eiswürfel geschmolzen sind, wird sich der Wasserstand im Glas kein bißchen anheben. Unter dem ewigen Eis des Nordpols befindet sich auch kein Festland. Der Nordpol besteht aus mehreren losen Platten. Diese Platten bewegen sich aufgrund der Meeresströmungen und des Windes in verschiedene Richtungen.

Griechenland hat grosse Ölreserven in der Ägäis

Ein Thema welches die griechische Öffentlichkeit zurzeit beschäftigt, sind die grossen Ölvorkommen, welche das Land haben soll. Es wird spekuliert, ob man damit die Finanzprobleme mit der Förderung dieses „Schatzes“ lösen kann. Bereits im Jahre 2004 hat die Regal Petroleum verkündet, das grosse Kallirachi Ölfeld in der Nordägäis beinhaltet bis zu 1 Milliarde Fass leichtes Rohöl. Unabhängige Gutachter haben diesen Fund bestätigt.

Bisher war die Suche und die Ausbeutung der Quellen im Ägäischen Meer mit Schwierigkeiten verbunden, da es keine Vereinbarung zwischen Griechenland und der Türkei gibt, welche die Grenzen auf der Kontinentalplatte genau definiert. Ein Konflikt zwischen den beiden Ländern, wer nun wo wie viel Öl fördern darf ist vorprogrammiert. Man hat sogar jetzt Angst, ein neuer militärischer Konflikt könnte zwischen den Ländern ausbrechen und tatsächlich fahren türkische Kriegsschiffe provozierend auf und verletzen das griechische Hoheitsgebiet regelmässig, nutzen die akteuelle „Schwäche“ Griechenlands.

Die Erkenntnis, Griechenland hätte grosse Ölvorkommen ist völlig neu für die Öffentlichkeit dort. Das wurde ihnen bisher nie erzählt, aber mit dem Staatsbankrott ist diese Quelle eines möglichen Reichtums zu Tage getreten und wird heiss diskutiert. Angeblich soll aber diese Tatsache schon sehr lang in Regierungs- und Insiderkreisen bekannt sein, denn es wird behauptet, die deutschen Besatzer hätten während des II WK Griechenland eingehend kartografiert und den Bodenschatz entdeckt. Diese Karten über mögliche Ölvorkommen sind dann am Ende des Krieges in die Hände der Amerikaner und Engländer gefallen, sie wissen es deshalb schon lange.

Hier eine Karte mit schwarzen Feldern über mögliche Ölvorkommen, welche in den griechischen Medien veröffentlicht wurde:

Und hier ein Ausschnitt aus einer griechischen TV-Sendung, wo auch mit Karten darüber heiss diskutiert wurde:
Das Wort Petroleum stammt ja aus dem Griechischen, pétra = Fels, Stein und lat. oleum = Öl. Der antike griechische Historiograph Herodot von Halikarnass beschrieb 500 v. Chr. Fördermethoden von Erdpech oder Bitumen aus erdölhaltigen Brunnen auf der Ionischen Insel Zakynthos. Es trat dort aus dem Boden an die Oberfläche, also kennen die Griechen Erdöl schon lange.

Bisher wurde in Griechenland nur wenig Öl gefördert, im Jahre 2003 ca 6′400 Fass pro Tag. Das Öl kommt hauptsächlich aus dem Primos Gebiet des Ägäischen Meer, in der Nähe der Insel Thassos. Das amerikanische, kanadische und griechische Ölkonsortium North Agean Petroleum Company (NAPC) betrieb das Prinos Feld und Öl wurde dort seit 1996 gefördert. Als die Förderung zurückging, hat seit Februar 2001 die griechische Kavala Oil das Feld übernommen und extrahiert 3′000 Fass Öl pro Tag, welches an die staatlich kontrollierte Helenic Petroluem (HP) verkauft wird, die grösste Raffinerie des Landes.

Im Januar 2004 hat die britische Explorationsfirma Regal Petroleum, welche eine Mehrheitsbeteiligung am Kavala Ölfeld besitzt, „erhebliches Potenzial“ für Reserven in Höhe von 227 Millionen Fass dort gefunden. Deshalb wurden Pläne erarbeitet, die Förderung von 4′000 Fass auf 15′000 Fass pro Tag zu steigern. Wie gesagt, danach kam dann der grosse Fund mit 1 Milliarde Fass, die bestätigt sind. Weitere Ölfelder gibt es an anderen Orten rund um die griechischen Inseln, bis nach Kreta.

Jedenfalls wird diese Nachricht über grosse Ölreserven im Ägäischen Meer in Zukunft für Zündstoff sorgen, denn die Türken werden auch einen Teil des Kuchens haben wollen. Die beiden NATO-Länder liegen sich schon seit Jahrzehnten in den Haaren und streiten sich über die unmittelbar an der türkischen Küste verlaufende Grenze. Und dann gibt es noch den Zypern-Konflikt, der auch noch offen ist.

Bei seinem Besuch in den USA vor einigen Tagen, wurde der griechische Regierungschef Giorgos Andrea Papandreou von Obama aufgefordet, das Zypern-Problem zu lösen. Offensichtlich bekommt Griechenland von allen Seiten Druck und die bekannt gewordenen grossen Ölreserven könnten ein Segen, aber auch ein Fluch sein. Einige Griechen haben jetzt sogar Angst, ein Krieg könnte ausbrechen und das Auge der Türkei auf das Öl könnte der Auslöser sein, bzw. die Amerikaner und Briten hetzen die beiden Länder auf einander, um als lachende Dritte dazustehen.

Über all dem schwebt die Bilderberg-Gruppe, welche ausgerechnet im Mai 2009 ihr Treffen in der Nähe von Athen abhielt, was sicher eine symbolische Bedeutung hat, denn eines ist sicher, in diesen Kreisen passiert nichts zufällig.

Darum haben die USA auch nichts gesagt und die Griechen weiter unterstützt, nach dem Motto: “was macht unser Öl unter Griechenland”

Unsere Nahrung wird vergiftet !!!!

6 Gifte, die wir vermeiden sollten.

Wenn man im Bereich Gesundheit und Ernährung intensiv recherchiert, stösst man zwangsläufig auf Stoffe, die einige Wissenschaftler als sehr gefährlich einstufen. Diese Stoffe werden fröhlich von 95 % aller Menschen unwissend konsumiert. Mit diesem kürzeren Artikel möchte ich Euch helfen, diese giftigen Stoffe zu vermeiden, damit Ihr nicht Opfer einer der hunderten von Krankheiten werdet, die daraus entspringen können. In meinem Buch DIE ARSCHKARTE weise ich schon seit Jahren auf die entsprechenden Gifte hin. Das Buch hat aber über 60 Seiten, wer mutet sich das heute noch zu, wo es doch nur um die Gesundheit geht.

1. Süßstoff Aspartam

Wenn Du an der Kasse einer Tankstelle stehst, siehst Du vor Dir die Aspartam-Wand. Das sind größtenteils alles Produkte, die diesen Süßstoff enthalten. Aspartam ist ein Süßstoff, der aus drei Chemikalien besteht. Zwei davon sind hochgiftig, zum Beispiel die Chemikalie Formaldehyd, die ensteht, wenn Aspartam in Deinem Körper über 28,5 Grad erhitzt wird. Frage einen Chemiker und er wird Dir bestätigen, dass dieser Stoff hochtoxisch und giftig ist. Aspartam ist unglücklicherweise für den Menschen ein sehr süß schmeckender Stoff.

Diesen Süßstoff gibt es jetzt schon seit 10 Jahren und er findet sich in zig tausenden von Produkten wieder, besonders in den Light-Produkten. Entwickelt wurde der Stoff von einer Firma in den USA und wird speziell von der Firma Monsanto vertrieben. Sie ist für die ganzen Genmanipulationen auf dieser Welt verantwortlich und höchstgefährlich!

Genmanipuliertes Saatgut stammt in der Regel von Monsanto. Wenn ich mit einer Firma und deren Produkte sehr vorsichtig sein würde, ist das die Firma Monsanto. Keine andere Firma hat sich in der Vergangenheit einen so skrupellosen Ruf erschaffen, wie Monsanto. Aspartam wurde damals von Robert Rumsfeld mit Hochdruck in tausenden von Produkten eingeführt.

Jetzt haben wir schon zwei zwielichtige Persönlichkeiten: Monsanto und Robert Rumsfeld. Und außerdem haben wir einen Süßstoff, der nachgewiesen drei Chemikalien enthält, die für Deinen Körper nicht gesund sind. Mache Dir selbst ein Bild, ob Du Aspartam länger zu Dir nehmen willst. Ich kann Dich davor nur ausdrücklich warnen.

Wir finden Aspartam in allen Light Produkten, Kaugummis… oder kurz gesagt in allen Produkten, die wenig Kalorien enthalten, aber sehr süß schmecken. Auf den Verpackungen steht immer: „enthält eine Phenylalaninquelle“ Dann sollten bei Dir die Glocken klingeln.

Hier kannst Du Dich ausführlich über Aspartam informieren und über die ganzen Krankheiten lesen, für die Aspartam in Verdacht steht, diese zu verursachen. Gehirnkrebs ist schon schwarz auf weiß nachgewiesen.

(Wenn Du gerne Kaugummis kaust… Du wirst verzweifelt welche ohne Aspartam suchen ohne solche zu finden. In der Apotheke gibt es die.)

2. Fluorid

Einige Wissenschaftler sagen, wer über einen längeren Zeitraum Fluorid auch in kleinen Mengen zu sich nimmt, wird nie wieder der Gleiche sein. Fluorid findest Du in Deiner Zahnpasta. Es ist heutzutage ungeheuer schwer, eine Zahnpasta zu kaufen, die kein Fluorid enthält. Es wird uns eingebläut, Fluorid sei gut für unsere Zähne. (sh. ARSCHKARTE)

Fluorid ist hochgiftig für unseren Körper, besonders für unser Gehirn. Mit Fluorid hat die CIA vor Jahren als Psychodroge experimentiert, um Leute ruhig und passiv zu machen. So dass diese verstärkt eine Obrigkeit akzeptieren und dieser treu folgen.

Fluorid macht Dich im wahrsten Sinne des Wortes dumm. Du verlierst Deinen inneren Pepp. Du verlierst Power, Dich gegen Dinge zu wehren, die Dir andere Menschen und die Regierung auferlegen wollen. Für mich ist die Tatsache, dass Fluorid in fast jeder Zahnpasta vorhanden ist, ein Indiz, dass man versucht, die Bevölkerung mit chemischen Kampfstoffen dumm und passiv zu halten, damit sie alles akzeptiert, was man ihr sagt (geht Dir das zu weit, ja?).

Wenn Du Dir abends die Zähne putzt, hast Du danach meistens noch diesen leichten Geschmack von Zahnpasta im Mund. Es ist schwierig, die gesamte Zahnpasta aus den Zahnzwischenräumen komplett heraus zu spülen. Die meisten Menschen machen das nicht. Sie gehen mit dem Zahnpastageschmack schlafen und am nächsten Morgen ist der Geschmack weg. Wo ist die Zahnpasta hingegangen, während Du geschlafen hast? Genau, sie ist in Deinem Körper und damit das ganze Fluorid, das in der Zahnpasta steckt.

Das führt dazu, dass besonders Deine Zirbeldrüse im Gehirn durch Fluorid in seiner Funktionalität gehemmt wird. Du selber solltest jetzt entscheiden, ob Du länger Fluorid in Deinem Körper haben willst und Dich selber damit vergiften wollst. Wenn Du eine Zahnpasta suchst, die kein Fluorid enthält, ist das „Ajona“. Das ist eine kleine rote Zahnpasta, die kein Fluorid enthält.

Einige schlaue Politiker und Wissenschaftler sind der Meinung, man müsse sogar das Trinkwasser fluorieren. In den USA wird Fluorid in das Trinkwasser gegeben, mit der Begründung, es wäre gut für die Zähne… Hallo? Geht`s noch? Gehen da bei Dir nicht alle Alarmglocken an. Und sogar im europäischen Raum soll das Trinkwassers fluoriert werden. So sieht es jedenfalls der Codex Alimentarius vor, der am 1. Januar 2010 in Kraft getreten ist. (Achtung, ganz große ARSCHKARTE!)



3. Energiesparlampen

Energiesparlampen wurden mit der Begründung eingeführt, sie würden sehr viel Energie sparen und die Kosten senken. Es ist immer die gleiche Strategie. Man versucht uns einen Vorteil zu verkaufen, die ganze Sache hat aber einen großen Nachteil.

Aspartam schmeckt sehr süß und hat wenig Kalorien – das ist der Vorteil. Es hat aber den Nachteil, dass es zwei sehr gefährliche Chemikalien enthält, die für schlimme Krankheiten verantwortlich sein können. Genauso mit Fluorid. Man sagt uns, es sei gut für unsere Zähne. Auf der anderen verheimlicht man uns, dass es ein chemischer Psychokampfstoff ist, der Dich im wahrsten Sinne des Wortes dumm macht.

Genauso ist es mit Energiesparlampen. Dieses Licht ist ein kaltes Tageslicht. Was die meisten Menschen nicht wissen ist, dass dieses kalte Tageslicht Deinen Hormonhaushalt beeinflusst. Speziell die Schlafhormone sind davon betroffen. Wenn Du also Schlafprobleme hast, solltest Du eventuell darauf achten, dass Du alle Energiesparlampen gegen normale Birnen austauschst. Normale alte Birnen mit dem gelben Licht sind neutral.

Energiesparlampen dagegen sind nicht neutral. Sie simulieren im Grunde genommen unser Sonnenlicht und bringen dadurch unseren Hormonhaushalt komplett durcheinander, wenn wir uns diesem Licht zu lange aussetzen. Deswegen solltest Du darauf achten, dass Du Dich besonders bei der Arbeit nicht kalten Energiesparlampen aussetzt. Hier kannst Du mehr über die schädliche Wirkung von Energiesparlampen auf den Hormonhaushalt lesen.

Ganz abgesehen davon haben Energiesparlampen einen eigenen Trafo eingebaut. Wenn Du Dich in der Nähe einer Energiesparlampe befindest, wirst Du durch Elektrosmog bestrahlt. Mir ist das aufgefallen, als ich über meinem Computer, sehr nah an meinem Kopf, eine Energiesparlampe angebracht hatte und seit dem öfters Kopfschmerzen bekommen habe.

Also zusammengefasst: Lasse nicht zu, dass Du den scheinheiligen Vorteil des Energiesparens gegen Gesundheitsschäden eintauschst.

Aber es geht ja noch weiter

4. Glutamat

Glutamat ist kein Gewürz, sondern es ist ein Rauschgift für DeinGehirn. Es gaukelt Deinem Gehirn vor, dass die Nahrung, die mit Glutamat versetzt ist und die Du gerade zu Dir nimmst, Dir gut schmeckt. In Wahrheit schmeckt es Dir aber nicht gut, sondern Dein Gehirn denkt nur, es schmeckt gut. Glutamat ist deswegen besonders fatal, weil die Moleküle dieses Geschmacksverstärkers so klein sind, dass sie die Bluthirnschranke problemlos überwinden. Es wurde in zahlreichen Tierversuchen und auch beim Menschen beobachtet, dass Glutamat schwere Gehirnschäden verursachen kann. Außerdem schädigt Glutamat nachweislich die Netzhaut.

Betrachten wir die Verwendung von Glutamat aus der Sicht der Hersteller, so ist Glutamat ein Segen für sie. Durch den Zusatz von Glutamat schmecken ihre Produkte einfach besser. Und das wissen diese aus zahlreichen Tests. Zum Beispiel verwenden die Hersteller von Fertignahrung und Dosenfutter jede Menge Glutamat. Besonders die Firma Maggi bedient sich diesem Geschmacksverstärker in fast jedem ihrer Produkte. Auch wenn Du gerne asiatisch essen gehst, solltest Du nachfragen bevor Du ein Gericht bestellst, ob diesem
Glutamat beigemischt wird.

Viele Menschen sind heute schon gegen Glutamat allergisch. Das allein ist schon ein deutliches Zeichen des Körpers, dass er diesen Stoff abstößt. Wenn Du also Dein Gehirn schützen willst und nebenbei noch abnehmen möchtest, mache einen großen Bogen um Produkte, die Glutamat enthalten. Du erkennst diese an den vier Buchstaben GLUTA in den Inhaltsangaben. Entweder Natriumglutamat, Kaliumglutamat, Calciumglutamat oder Glutaminsäure.

Achtung ARSCHKARTE. Schon seit Jahren wird Glutamat mit Alzheimer in Verbindung gebracht.

5. Jod

Jod ist eine Seuche, die in zahlreichen unserer Lebensmittel und Grundnahrungsmittel wiederzufinden ist. Wenn Du Dich "normal" ernährst, wirst Du durch verschiedene Produkte zwangsjodiert. Unserem heutigen Kochsalz wird Jod mit der Begründung beigemischt,
Jod sei wichtig für unseren Körper. Das stimmt zwar, Jod ist wichtig zum Beispiel für die Fettverbrennung, aber Jod bekommen wir über zahlreiche Produkte mehr als genug. Der Clou an der ganzen Sache ist das jodierte Salz. Dieses jodierte Salz wird in zahlreichen Produkten eingearbeitet. Da 1989 die "Zwangsjodierung" des Kochsalzes angeordnet wurde und bis heute besteht, nehmen wir dieses Jod also über diverse Fertigprodukte auf. Sogar in den
Brötchen Deines Bäckers kannst Du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Verwendung von jodiertem Salz vermuten. Eine Überversorgung von Jod kann zu Akne, Hautausschlägen, Bindehautentzündungen, Asthma, Herzrhythmusstörungen, Schlafstörungen, Ruhelosigkeit,
Depressionen, Zappelbein, Impotenz und vielen weiteren allergischen Reaktionen führen. Der einzige Ausweg ist eine Ernährung durch oder zumindest überwiegend durch Bioprodukte. Versuche, Deine Nahrung selber zuzubereiten.
Verzichte soweit es geht auf Fertigprodukte. Wer zu viel Jod zu sich nimmt und besonders künstliches Jod, wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit dadurch in irgendeiner Form krank. Achtung ARSCHKARTE

6. Zitronensäure

Zitronensäure ist ein Konservierungsmittel, das in zahlreichen Fertigprodukten verwendet wird. Du findest es in Konserven, in Getränken, die Kohlensäure enthalten, in Käse, in Rotwein und in zahlreichen Süßigkeiten. Entweder es wird direkt mit Zitronensäure benannt oder versteckt sich hinter dem Kürzel E330. Zitronensäure ist genauso wie Jod eine Seuche, die sich durch eine unglaublich riesige Palette von Produkten in unseren Supermärkten zieht. Ein riesengroßes Problem der Gesundheit der Bevölkerung ist die Übersäuerung. Zitronensäure kämpft hier an vorderster Front, Deinen Körper zu übersäuern. Übersäuerung hat fatale Wirkungen für Deinen Körper. Besonders Krebs fühlt sich in einem sauren Milieu sehr wohl. Bist Du jedoch neutral oder basisch, hat ein Krebs schlechte Karten, in Deinem Körper zu wuchern. Übersäuerung führt außerdem zu einer ganzen Palette an Krankheiten, die sich darauf direkt zurückführen lassen. Übergewicht, Kopfschmerzen und Cellulite sind
einige bekannte Beispiele dafür.

Wie beim Thema Glutamat und Jod findest Du Zitronensäure auch in fast allen Fertigprodukten als Konservierungsmittel wieder. Es ist ein Liebling der Lebensmittelindustrie.

Du merkst hier die sich immer wiederholenden Übeltäter und das sind besonders die Fertiggerichte. Du solltest selber entscheiden, ob Du Dir nicht langsam die Mühe machen möchtest, Bio einzukaufen und sich auch Bio die Nahrung zuzubereiten. Auch wenn dies etwas teurer sein mag, ich kann Dir versichern, Dein Körper wird es Dir danken und Du wirst Dich schon nach einigen Monaten besser fühlen. Wenn es um das Thema Entsäuerung geht, kann ich Dir das Buch "Jungbrunnen Entsäuerung" empfehlen. Aufgrund der ständigen Versäuerung durch unsere Lebensmittel ist es wichtig, mit Basenpulvern und Basenbädern gegen diese Volkskrankheit anzukämpfen. Insbesondere wirst Du merken, wenn Du an
verschiedenen Fronten Deinen Körper entsäuerst, dass Du sehr viel leichter an Gewicht verlierst, wenn Du dies wünschst.

Die sechs Gifte, die ich bis jetzt behandelt habe, sind auch so ziemlich die schädlichsten, die
Du Dir zuführen kannst. Wenn Du allein diese Gifte vermeidest, ist es ein wahrer Segen für Deinen Körper und für die Gesundheit Deiner Familie. Planen noch heute Schritte, um diese Gifte zu vermeiden und Dich in Zukunft gesünder zu ernähren. Es ist sehr wichtig, für uns alle!

Ach ja, und gib Dein Mikrowelle auf den Sondermüll, ganz schnell! Steht auch schon seit Jahren in der ARSCHKARTE!

Pass auf Dich auf

Freitag, 19. März 2010

Wie das Marketing uns steuert

Eröffnungsansprache sagte er zu seinen Managern:

„Wir können die Menschen nicht davon abhalten ihr Leben zu geniessen. Wir können sie auch nicht davon abhalten Bücher zu lesen und dadurch ihr Leben besser zu verstehen. Wir können sie aber davon abhalten, dass sie persönliche Beziehungen voller Liebe zu ihren Mitmenschen entwickeln und beibehalten. Wenn ihnen das gelingt, ist unsere Macht über sie gebrochen. Und wenn sie lieben sind wir in Gefahr. Also, lasst sie mit ihren Freunden und Verwandten zusammen sein. Lasst ihnen ihren Lebensstil, aber stehlt ihre Zeit, sodass sie keine Liebesbeziehungen zu ihren Mitmenschen aufbauen können - und auf keinen Fall - miteinander reden! Das ist mein Auftrag an Euch, Manager für weltweites Marketing. Lenkt sie davon ab!“

„Wie sollen wir das anstellen?“ fragten seine Manager.

„Beschäftigt sie ständig mit der ganzen Fülle unwichtiger Nebensächlichkeiten des alltäglichen Lebens und denkt Euch immer wieder etwas Neues aus um ihre Gedanken zu beherrschen “, antwortete der Marketing-Guru. „Verleitet sie dazu, dass sie viel Geld ausgeben, viel Materielles verbrauchen und verschwenden, viel ausleihen und auch vieles ausborgen. Überredet die Ehefrauen sich ganz auf ihren Job zu konzentrieren und unendliche Stunden an ihrem Arbeitsplatz zu verbringen. Reduziert die Löhne so stark, dass alle jede Woche fünf, am besten sechs Tage arbeiten müssen, jeden Tag 10 bis 12 Stunden. Nur so können sie sich ihren sinnlosen Lebensstil leisten.

Haltet Väter und Mütter davon ab Zeit mit ihren Kindern zu verbringen, ihnen zuzuhören und mit Ihnen zu reden. Wenn ihre Familien schliesslich auseinandergebrochen sind, wird ihr Zuhause ihnen keinen Schutz mehr bieten. Stopft ihre Köpfe so voll, dass sie ihre innere Stimme nicht mehr hören können. Verführt sie dazu ständig das Radio oder den mp3-Player einzuschalten wenn sie unterwegs sind. Seht zu, dass unermüdlich der Fernseher, der DVD-Player, der CD-Player und die Computer in ihrer Nähe laufen. Und passt auf, dass in keinem Geschäft und in keinem Restaurant dieser Welt irgendwann während des Tages oder der Nacht etwa eine schöne und harmonische Musik zu hören ist, bombardiert sie vielmehr mit zotiger und aufpeitschender Musik, so laut ihr könnt. Das wird allmählich ihre Gedanken vergiften und die Einheit und Verbundenheit mit Nachbarn, Freunden und Arbeitskollegen zerstören.

Überschwemmt die Frühstückstische mit Zeitungen und Zeitschriften. Hämmert ihnen 24 Stunden lang am Tag die neuesten Nachrichten ein. Bedeckt die Strassen mit Schildern und Plakaten für irgendwelche Produkte und redet ihnen ein, dass sie diese unbedingt zum Glücklichsein brauchen. Überflutet ihre Briefkästen mit Werbung, mit Angeboten von Gratis-Produkten und Diensten, die falsche Hoffnungen wecken. Bildet in den Zeitschriften und auf den Titelseiten schöne, gut geformte Männer und Frauen ab, damit die Ehe- und Lebenspartner immer mehr glauben, dass äussere Schönheit entscheidend ist und sie ihre Partner nicht mehr attraktiv finden. Auch das wird dazu beitragen die Familien ganz schnell zu zerstören.

Lasst sie auch nicht im Urlaub zur Ruhe kommen. Gebt Euch alle Mühe sie ständig abzulenken und zu beschäftigen, sodass sie erschöpft und voller Unruhe zurück zu ihrer Arbeit gehen. Seht zu, dass sie sich nicht durch Spaziergänge und Wanderungen an der Natur erfreuen und auf keinen Fall etwa die Schönheiten der Natur wahrnehmen. Schickt sie statt dessen in Vergnügungsparks, Discos, zu Sportveranstaltungen, Konzerten und ins Kino. Euer Ziel muss sein, dass sie beschäftigt, beschäftigt und noch einmal beschäftigt sind, dass sie bloss keine Zeit mit der Frage nach dem Sinn des Lebens und in liebevollen Beziehungen verbringen.

Und wenn sie sich mit anderen Menschen treffen, dann lasst sie nicht über Liebe sprechen, sondern reizt sie an zu Mobbing, Klatsch und Small Talk, sodass sie sich mit einem schlechten Gewissen und unguten Gefühlen verabschieden. Vor allem sage ich euch immer wieder, haltet sie davon ab, dass sie Zeit finden, miteinander zu reden. Sie sollen nur übereinander reden, am besten über die, die gerade nicht anwesend sind. Ich kann es nicht ausstehen wenn Leute harmonisch zusammensitzen und sich am Leben erfreuen!

Lasst ja nicht ab in euren Bemühungen. Sie müssen immerzu beschäftigt sein, damit sie keine neuen Kontakte knüpfen und neue Freunde gewinnen können. Liefert ihnen für diesen angeblichen Mangel an Zeit so viele gute Entschuldigungen, dass sie keine Kraft mehr aus ihren Freundschaften und Liebesbeziehungen schöpfen. Bald werden sie aus ihrer eigenen Kraft leben und ihre Gesundheit, ihre Familie und Freunde für die Sicherheit, das Ansehen vor der Welt und ein gutes Gehalt opfern. Es wird funktionieren!“

Es war ein tolles Treffen. Die Manager flogen zurück in ihre Heimatländer, um die Menschen überall auf der Welt noch mehr als bisher zu beschäftigen, um sie rastlos und ruhelos zu machen, ihnen noch mehr einzuflüstern, sie müssten hierhin und dorthin rennen."


Diesen Text aus einem anonymen Kommentar finde ich sehr gut und deshalb habe ich mir erlaubt ihn zu veröffentlichen. Danke an den unbekannten Autor.

Der Traum eines günstigen Pensionistenlebens im Ausland ist vorbei

Viele die das Rentenalter vor Jahren erreichten, packten damals ihre Sachen und gingen in den „billigen“ Süden, um dort mit ihrer Pension im warmen Klima ein angenehmes Leben zu führen. Jetzt ist der Traum für viele vorbei, speziell für die Briten, und 4 Millionen müssen wieder auf ihre Heimatinsel zurück, weil die Rente nicht ausreicht. Der Grund, der Britische Pfund hat massiv an Wert verloren.

Ein Studie zeigt, 4 Millionen britische Auswanderer, davon viele Rentner, die im Ausland leben, planen wieder zurück zu kommen, nach dem ihre Ersparnisse und ihr Einkommen durch den Wertzerfall des Pfunds dahinschmelzen und die Liegenschaften an ihrem Wohnort dramatisch an Wert verloren haben, wie in Spanien. Die Kaufkraft des Pfund gegenüber dem Euro ist um 1/3 zurückgegangen. Damit sind die Lebenshaltungskosten in der Eurozone zu teuer und sie können sich das nicht mehr leisten.

845’000 Briten die in Spanien und Frankreich leben, haben dazu noch zusehen müssen, wie der Wert ihrer Häuser um 8 Prozent alleine im vergangenen Jahr gefallen ist. An der spanischen Sonnenküste Costa del Sol, sind die Immobilienpreise dramatisch abgestürzt.

Für sie ist der Euro wirklich zum Teuro geworden, denn mit dem Einkommen in Pfund, plus dem Wertverlust der Häuser, sind sie doppelt bestraft.

Der Pfund ist von 1,50 Euro im Januar 2007 auf sagenhafte 1 Euro gefallen, was gerade die Rentner welche ihre Auszahlung in Pfund bekommen sehr hart trifft. Nach einer Studie der Moneycorp, erwägen 70 Prozent der Befragten eine Rückkehr deshalb nach Grossbritannien.

Die DailyMail berichtet, ein Rentnerpaar welches in Spanien lebt, zum Beispiel, bekommt eine volle Pension von 95,25 Pfund pro Woche pro Person. Ihre Gesamteinnahmen sind umgerechnet in Euro um fast 400 pro Monat in den letzten drei Jahren zurückgegangen, von 1'263 auf 867 Euro. Das Leben in Spanien können sie sich deshalb nicht mehr leisten.

Die Probleme begannen 2008 mit der Wirtschaftskrise. Seit dem kehren immer mehr Briten aus den vermeintlichen billigen Leben im Süden zurück, weil es zu teuer geworden ist. Sie müssen ihre Häuser in einem bereits schon schlechten Markt mit grossen Verlust verkaufen und damit einen neuen Anfang in Grossbritannien wieder versuchen, und das in einem Alter von über 65 Jahren!!!

Brennon Nicholas, Chef der Immobilienfirma Cluttons in Spanien, sagt: „Wir sehen einen Anstieg an Leute die zu uns kommen, weil ihre Rente und Ersparnisse nicht mehr reichen wie früher. Sie verkaufen wegen dem günstigen Kurs, aber der Markt ist extrem schwach und es gibt einen Mangel an Käufer.“

Viele britische Rentner die im Euroraum leben, ob in Spanien, Frankreich, Deutschland oder Italien, müssen mit der stetig fallenden Pension in Pfund leben. Aber es trifft auch die Briten welche in die Commonwealthländer wie Kanada, Australien oder Neuseeland ausgewandert sind, denn die Rente wurde nicht stetig mit der dort herrschenden Inflation erhöht.

Der Traum von einem süssen günstigen Leben in der Sonne, mit einer ordentlichen britischen Pension ist vorbei.

Dieses Schicksal trifft sogar Briten die ihr Einkommen in Pfund verdienen, aber im Ausland leben, wir der Cartoonisten der DailyMail, jemand aus den eigenen Reihen.

Der Traum von Andy Ward ein neues Leben in Italien mit seiner Familie zu führen ist zerplatzt. Die Sachen sind gepackt, um wieder nach Norfolk zurückgeschickt zu werden und ihr Haus in Norditalien ist fast leer.

Vor sechs Jahren lies Ward den grauen Himmel von London hinter sich, für ein besseres Leben mit seiner italienischen Frau und Baby. Aber nach vier glücklichen Jahren und einem weiteren Kind fing es an. Nach dem Zusammenbruch der Northern Rock Bank im Jahre 2007, begann der Britische Pfund seinen Wert zu verlieren und ist jetzt Pari mit dem Euro!

Ward sagt: „Die Rezession hat uns hart getroffen. Unsere Ersparnisse wurden immer weniger und mein Einkommen, hauptsächlich in Pfund bezahlt, fiel umgerechnet in realer Kaufkraft dramatisch."

“Wir wollen nicht gehen, aber wir müssen praktisch denken und überlegen, was am besten für die Familie ist.”

Übrigens, diese Situation trifft nicht nur die Briten. Auch Rentner die ihre Pension in Euros bezahlt bekommen und ausserhalb des Euroraums leben, wie in der Schweiz oder nach Übersee gingen, wo der Dollar das Hauptzahlungsmittel ist, erleben jetzt ein schmerzhaftes Erwachen. Auch sie können durch den Wertverlust des Euros nicht mehr so leben wie früher. Der Euro hat gegenüber dem Schweizer Franken, dem Dollar und anderen Währung erheblich an Wert verloren.

So ist der Euro in der vergangenen Nacht auf den internationalen Devisenmärkten gegenüber dem Schweizer Franken unter die Marke von 1,44 Franken gefallen – erstmals seit 17 Monaten – und hat innerhalb einer Woche mehr als zwei Rappen verloren. Der Euro stürzt ab!

Jeder der sein Einkommen nicht in der Währung bekommt, mit dem er seinen Lebensunterhalt bezahlt, muss sich des Risiko bewusst sein, dass eine Geldentwertung früher oder später einen hart treffen kann. Bis vor einigen Jahren ging es ja gut, aber seit dem die Regierungen mit den "Rattenpacketen" den Bankstern Billionen nachgeschmissen haben, die Staatsverschuldung dramatisch gestiegen ist und deshalb das Geld seinen Wert verliert, funktioniert es nicht mehr. Wie immer zahlen die schwächsten die Rechnung.

Der Traum eines günstigen Pensionistenlebens im Ausland ist vorbei.